zuletzt aktualisiert vor

Vorfahrt genommen Quakenbrück: Unfall mit drei Verletzten


pm Quakenbrück. Ein Autounfall mit drei Leichtverletzten hat sich am Freitagabend, 16. September, gegen 22 Uhr in Quakenbrück ereignet.

Der Fahrer eines Opels war auf der Oldenburger Straße (Bundesstraße 68) in Richtung Essen unterwegs. Auf der Kreuzung mit der Schulstraße rollte ein Ford auf die Straße. Beide Autos knallten zusammen und kamen erst auf dem Radweg zum Stehen.

Beide Fahrer und die Beifahrerin im Ford zogen sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Alle Drei wurde in das Christliche Krankenhaus gebracht. Das teilte die Polizei in Bersenbrück mit.