zuletzt aktualisiert vor

Auch Filzkurse im MeyerHaus Ausstellung mit Freytag-Bildern

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sechs Freytag-Bilder überreichten Liesel und Hermann Kamlage an Christoph Otten. Foto: MeyerHausSechs Freytag-Bilder überreichten Liesel und Hermann Kamlage an Christoph Otten. Foto: MeyerHaus

Berge. Durch den mittlerweile regen Museumsbetrieb im MeyerHaus wurden immer mehr Menschen angeregt, ihre altertümlichen Schätze dem Berger Museum anzuvertrauen, um diese dann der Öffentlichkeit ansprechend zu präsentieren.

So auch das Ehepaar Liesel und Hermann Kamlage, das vor einigen Tagen dem Museumsbeauftragten Christoph Otten sechs Bilder des Berger Malers Paul Freytag (1873–1954) zur entsprechenden Präsentation überreicht hat. Neben Christian Höveler ist Paul Freytag, der ab 1925 auf Gut Hengholt lebte, wohl der namhafteste Berger Maler. Er machte sich einen Namen durch hochwertige Zeichnungen mit Tiermotiven, Jagdszenen und Bilder, die die Landschaft rund um Berge und Börstel zeigen.

Die dem Berger Museum nun ausgehändigten Zeichnungen stammen aus dem Privatbesitz des Ehepaares Kamlage. Hermann Kamlage ist selbst ein studierter Grafik-Designer, Maler und Kunstkenner. Bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2001 wirkte er als Kunsterzieher und Fachbereichsleiter für musisch-kulturelle Bildung an der Realschule Artland in Quakenbrück. Außerdem erstellte er zahlreiche Grafiken, wie zum Beispiel das Froschmotiv für die Stadt Quakenbrück.

Das Museumsteam würde sich natürlich sehr freuen, wenn auch andere Menschen dem Vorbild dieser Familie folgen würden und ihre historischen und künstlerischen Schätze dem MeyerHaus zur Präsentation zur Verfügung stellten, heißt es in einer Mitteilung. Erstmalig werden die Freytag-Bilder bei einer Sonderausstellung im MeyerHaus unter dem Thema „Ein weihnachtlicher Gabentisch mit Schätzen der Berger Geschichte“ in der kommenden adventlichen und weihnachtlichen Zeit zu sehen sein. Diese Ausstellung wird am 27. November um 15 Uhr eröffnet, der Eintritt ist frei.

Ein Filzkurs für Kinder und ein Workshop Filzen riefen beim 1. Berger Kinder-Unitag so eine positive Resonanz hervor, dass nun zwei weitere Filzkurse für Kinder im MeyerHaus angeboten werden.

Der erste Kurs beginnt am Montag, 28. November (weitere Termine: 5. 12. und 12. 12.), der andere am Dienstag, 29. November (Fortsetzung 6. 12., 13. 12.), jeweils von 15 bis 16.30 Uhr. Anmeldungen für Kinder ab neun Jahren sind unter Telefon 05435/2258 noch möglich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN