zuletzt aktualisiert vor

HSG wieder mit Mickal Nordhorn-Lingen Sonntag beim punktgleichen TV Bittenfeld

Von Uli Mentrup

<em>Gefiel </em>mit guten Zuspielen: Pavel Mickal konnte die 21:25-Niederlage der HSG Nordhorn-Lingen in Eisenach allerdings nicht verhindern. Foto: Doris LeißingGefiel mit guten Zuspielen: Pavel Mickal konnte die 21:25-Niederlage der HSG Nordhorn-Lingen in Eisenach allerdings nicht verhindern. Foto: Doris Leißing

Nordhorn. Schon wieder ein Duell mit einem punktgleichen Rivalen: Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen muss am Sonntag um 17 Uhr beim TV Bittenfeld in Stuttgart antreten. Beide Kontrahenten weisen vier Siege und zwei Niederlagen auf.

Während die HSG mit dem Selbstbewusstsein nach einer Gala gegen Saarlouis aufläuft, dürfte beim Gastgeber der Wille zur Wiedergutmachung nach einer deftigen 24:32-Schlappe beim Derby in Bietigheim zu spüren sein. „Die werden richtig heiß sein“, warnt HSG-Trainer Heiner Bültmann.

Bittenfeld hat sich vor der Saison gut verstärkt mit gleich vier Akteuren, die bereits über Erstligaerfahrung verfügen: Torwart Jürgen Müller kommt aus dem schwedischen Ystad, in dem Henning Mankells Romanen Krimi-Held Kurt Wallander ermittelt. Lars Friedrich und Peter Jungwirth (beide HSG Wetzlar) verstärken die rechte Bittenfelder Seite. Michael Schweikardt (Rückraum Mitte) spielte zuletzt bei MT Melsungen. Er steht jetzt in einer Mannschaft mit seinem Bruder Jürgen. Trainer ist ihr Vater Günter Schweikardt, der auf eine offensive 3-2-1-Abwehr setzt. „Aber dagegen haben wir zuletzt gute Lösungen gefunden“, erklärt Bültmann. Wichtig ist, dass die HSG-Abwehr ihren Rhythmus findet, und sein Team Geduld bewahrt. „Wir haben gespürt, was wir können, wenn es gut läuft“, hat er die Topvorstellung gegen Saarlouis abgehakt.

In Bittenfeld steht Pavel Mickal nach langer Verletzungspause wieder zur Verfügung. „Er ist lauf- und konditionsstark“, erwartet Bültmann keine Anpassungsprobleme des Tschechen. Nach der langen Reise will sich die HSG mit einem Sieg für die Strapazen belohnen.