zuletzt aktualisiert vor

Leiche gefunden Fall Gabriele Obst: Anwohner geschockt – „Sie müssen den Täter einfach kriegen“

<em>Noch sind nicht alle Untersuchungen </em>im Haller Mordfall Gabriele Obst abgeschlossen. Foto: Anke SchneiderNoch sind nicht alle Untersuchungen im Haller Mordfall Gabriele Obst abgeschlossen. Foto: Anke Schneider

Halle/Westfalen. Es ist still im Teutoburger Wald im Haller Ortsteil Eggeberg, direkt an der Grenze zu Borgholzhausen. Totenstill. Ganz oben am Kamm nahe dem Hermannsweg sind einige Männer und Frauen in weißen Anzügen damit beschäftigt, ein etwa 50 mal 50 Meter großes Areal akribisch abzusuchen. Mitten in diesem Areal liegt eine blaue Plastikfolie, darunter eine Frauenleiche – vermutlich die der seit dem 16. April vermissten Gabriele Obst. Die Leiche wurde am Freitagmorgen von einer Joggerin gefunden.

Die Frau meldet ihren Fund der Polizei am Freitagmorgen um 9.44 Uhr. Die Hundertschaften, die schon seit Mittwoch damit beschäftigt sind, ein z ehn Quadratkilometer großes Waldgebiet in Borgholzhausen abzusuchen, und die auch zum Auffindez

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN