zuletzt aktualisiert vor

Meister am letzten Spieltag Volleyballdamen des FC Leschede II steigen in die Landesliga auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Bezirksligameister:</em> Die Volleyballdamen des FC Leschede II mit (hinten v. l.) Karen Tegeder, Sarah Wintering, Pia Voss, Ricarda Graef, Luisa Bußmann, Pia Hustede, Esther Sievering sowie (vorne v. l.) Hannah Dankelmann, Lisa Teipen und Pia Piepel. Es fehlen Lea Löcken,Maresa Löcken, Laura Wisse. Foto: privatBezirksligameister: Die Volleyballdamen des FC Leschede II mit (hinten v. l.) Karen Tegeder, Sarah Wintering, Pia Voss, Ricarda Graef, Luisa Bußmann, Pia Hustede, Esther Sievering sowie (vorne v. l.) Hannah Dankelmann, Lisa Teipen und Pia Piepel. Es fehlen Lea Löcken,Maresa Löcken, Laura Wisse. Foto: privat

Leschede. Die Volleyballerinnen des FC Leschede II steigen in die Landesliga auf. Am letzten Spieltag brachte die Mannschaft von Berthold Trepohl die Meisterschaft in der Bezirksliga unter Dach und Fach.

Obwohl nur ein Sieg zählte, gingen die Leschederinnen recht konzentriert in das Auswärtsspiel gegen die SG Beesten/Freren. Gute und platzierte Angaben und geschickt herausgespielte Angriffskombinationen sorgten dafür, dass die ersten beiden Sätze mit 25:19 und 25:12 gewonnen wurden. Im dritten Durchgang setzten sich die Beestenerinnen durch. Dennoch jubelte Leschede II nach dem vierten Satz über die erfolgreiche Saison. Die Mannschaft konnte wieder die nötige Spannung aufbauen und behielt mit 25:14 die Oberhand.

Damit standen der Gewinn der Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga für die junge Truppe bereits nach der ersten gemeinsamen Saison fest.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN