zuletzt aktualisiert vor

Stephan Flore entlockte dem Musikverein „Altes Amt Lemförde“ wieder Höchstleistungen Orchester feierte den 120. Geburtstag

Von Christa Bechtel

Dirigent Stephan Flore entlockte dem Orchester des Musikvereins „Altes Amt Lemförde“ Höchstleistungen. Foto: Christa BechtelDirigent Stephan Flore entlockte dem Orchester des Musikvereins „Altes Amt Lemförde“ Höchstleistungen. Foto: Christa Bechtel

Lemförde. Seit Jahren ist das Orchester des Musikvereins „Altes Amt Lemförde“ mit seinem musikalischen Leiter Stephan Flore ein Synonym für qualitätvolle Unterhaltung. Mit einem Konzert feierte der Klangkörper im Rittersaal des Amtshofes in Lemförde nun seinen 120. Geburtstag.

„Nachdem wir 119 Jahre lang dieses Konzert immer mit einem Ball verbunden haben, mussten wir im vergangenen Jahr feststellen, dass wir nach dem Konzert die Einzigen waren, die noch tanzen wollten“, ging Stephan Klöpzig in seiner Begrüßung a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN