zuletzt aktualisiert vor

Vom Workshop direkt zur Bühnenperformance

Die Rock-und-Jazz-School der Musikschule des Emslandes veranstaltet ihren zweiten Gesangsworkshop. Dozentin des am 27. August um 17 Uhr in der Musikschule in Lingen beginnenden Seminars ist Jazzsängerin Britta Rex aus Braunschweig.

Bei diesem Workshop geht es um die verschiedensten Aspekte des Gesangs- vom richtigen Stimm-Warm-Up über das Einstudieren einzelner Stücke bis hin zu Tipps für eine gelungene Live-Performance. Höhepunkt des Workshops ist die Präsentation der eingeübten Stücke bei der 10. Meppener Rock&Jazz-Session, die ebenfalls am 27. August um 21 Uhr im Kolpinghaus in Meppen stattfindet. Der Auftritt ist dort gegen 21.30 Uhr geplant.

Workshopleiterin Britta Rex studierte Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Romy Camerun und Nanni Byl. Außerdem lernte sie als Workshopteilnehmerin bei Maria Joao und Norma Winstone. Seit geraumer Zeit bewegt sie sich mit großer Leidenschaft in verschiedensten Bereichen des Jazz und macht zahlreiche Auftritte mit Big Bands, verschiedenen Combos und war Mitglied im Jugendjazzorcherster Niedersachsen. Auch als Studio- und Backgroundsängerin bei Rhythm&Blues-Bands ist sie auf diversen CD-Produktionen zu hören.

Zurzeit widmet sich die Künstlerin verstärkt dem Arrangieren und Komponieren eigener Musik und schreibt eigene Texte. Als Gesangsdozentin wirkte sie bei zahlreichen Workshops mit. Rex unterrichtet Jazz-Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und an der Musikschule Salzgitter.

Nähere Auskünfte zu dem Workshop und Anmeldungen unter Tel. 0160/6310587.


0 Kommentare