zuletzt aktualisiert vor

Vörmächtnis bliff lebennig

Von

De Gesprächskreis "Wi kürt Platt" misset bi sienen Jubiläum Friedrich Thöle, de vör teggen Joahr den Kring in gang brocht häff. Dat siär Friedhelm Hackmann ols he leßten Gonsdag in den Wüllker Huse an de dartig Plattdütskfründe willkuomen heeten konn. Dat Wüllker Hus baut den passigen Rum för dat Trüggedenken, denn met den Doukmaker Museum föng olls an.

Am 16. März 1996 kaimp eene Riege Büoweste touhaupe un gaif dat Museum frie. Den naichsten Dag makete dat Museum för olle Lüe de Dür up. In de plattdütsken Sprauke, de bet vör füftig Joahr de Wandmaker am Müehlenorte olltiet küerten, hölt F

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN