zuletzt aktualisiert vor

Bei Tischtennis-Bezirksendrangliste der Damen und Herren Günster mit starker Leistung

Von Georg Bruns

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hinte. Achtbare Ergebnisse verbuchten die beiden Jugendlichen des TV Meppen, Kay Günster und Patrick Kämper, bei der Tischtennis-Bezirksendrangliste der Damen und Herren in Hinte. Offensives Spielverhalten kennzeichnete das Turnier. Defensivspieler haben in der Spitze immer weniger Chancen.

In der Herrenklasse zeigte Günster eine konstant gute Leistung. Mit einer Einzelbilanz von 7:4 belegte er den fünften Platz. Immerhin behauptete er sich relativ deutlich gegen Felix Lingenau, Malte Plache (beide TV Hude) und Jan Mudroncek (SW Oldenburg), die auf den Positionen zwei bis vier rangieren. Sogar der Tagessieger Phillip Flörke (BW Langförden) musste gegen den Meppener fünf lange Sätze zittern. Im Ergebnis klar mit 1:3 unterlag Kay Günster lediglich gegen Tim Akkermann (SW Oldenburg). Rang drei verspielt Günster mit einer Fünfsatzniederlage gegen Christopher Imig (TV Hude).

Auch der Jugendliche Patrick Kämper (ebenfalls TV Meppen) stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass er mit der Bezirkselite mithalten kann. Bei drei ganz knappen Fünfsatzniederlagen fehlte ihm Glück. Besonders bitter war das gegen Malte Plache (TV Hude) und Jan Mudroncek (SW Oldenburg). Kämper ging fünfmal als Sieger vom Tisch und spielte sich auf Platz sieben. Nicht gut lief es für Tobias Lammers (Union Meppen), der sich nach nur einem Sieg mit Rang zwölf begnügen musste.

Ohne emsländische Beteiligung war die Konkurrenz der Damen. Aus dem Kontingent des SV Oldendorf mit fünf Starterinnen kam erwartungsgemäß auch die Ranglistensiegerin Yvonne Bressert, die nur ein Einzel abgab.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN