zuletzt aktualisiert vor

Kommentar: Wichtige Hilfe

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wenn Eltern die Diagnose gestellt wird, dass sie ein behindertes Kind erwarten, oder gerade durch Fehlgeburt ihr Baby verloren haben, sind sie geschockt. Vor lauter Verzweiflung können sie oft kaum noch klare Gedanken fassen, wissen nicht, an wen sie sich mit ihren Ängsten und Sorgen wenden können.

Hier leistet das Pilotprojekt vom Sozialdienst katholischer Frauen und Caritas einen wichtigen Beitrag. Die Beratungsstelle zeigt Wege auf, wo es Hilfe für betroffene Familien gibt, steht Paaren während der Schwangerschaft zur Seite. Sie ermutigt und unterstützt, entwickelt mit ihnen neue Lebensperspektiven, vermittelt Kontakte zum Beispiel zu Frühförderstellen. Aber auch nach der Geburt ist das Team für die Familien da, begleitet sie in der ersten Zeit des schwierigen neuen Lebensabschnittes, klärt über rechtliche Ansprüche auf, vermittelt, wenn gewünscht, Kontakt zu anderen Betroffenen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN