zuletzt aktualisiert vor

Nach der Pause hellwach Packender Hit in der Kreisliga Nord – Rulle und Venne 3:3

Von Sportredaktion

<em>Hellwach:</em> Eintracht Rulle (hier gegen Voltlage). Foto: Rolf KamperHellwach: Eintracht Rulle (hier gegen Voltlage). Foto: Rolf Kamper

Rulle. Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga Nord trennten sich gestern Abend Eintracht Rulle und der TSV Venne 3:3.

Zwar hatte Gastgeber Rulle in einer spannenden und gutklassigen Partie die erste Chance, dann verlor der Tabellenzweite aber den Faden. Tardeli Malungu und Jakob Stegmann brachten Spitzenreiter Venne zur Pause mit 2:0 in Führung. Nach dem Wechsel war Rulle hellwach. Sebastian Böwer, Jan Stromberg und Marc Hettwer erzielten die Treffer zum 3:2. Ein aus Ruller Sicht unberechtigter Foulelfmeter, den Sascha Bruning verwandelte, ermöglichte Venne das 3:3.