zuletzt aktualisiert vor

McAllister eröffnet VW-Akademie

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Pune. Gemeinsam mit VW-Chef Martin Winterkorn hat der niedersächsische Regierungschef David McAllister (CDU) die erste Berufsausbildungsakademie von Volkswagen in Indien eröffnet. Für die Mitarbeiter und Partner der Volkswagen-Gruppe eröffneten sich nun „völlig neue Möglichkeiten“, sagte der CDU-Politiker.

McAllister sitzt seit seiner Wahl zum Ministerpräsidenten vor drei Monaten im Aufsichtsrat des niedersächsischen Autobauers. 1,2 Millionen Euro hat VW in die rund 1500 Quadratmeter große „Volkswagen India Academy“ in der westindischen Stadt Pune investiert. Im dortigen VW-Werk rollte im Dezember der erste VW Polo vom Band, jährlich sollen es nun bis zu 110000 Autos werden. Neben Europa, China und Amerika ist Indien einer der wichtigsten Märkte für VW.

„Die Reise durch das Land hat mich tief beeindruckt“, erklärt McAllister. Genau wie in den Vortagen in Neu-Delhi wurde er auch in Pune, dem „Wolfsburg Indiens“, von einem gepanzerten VW-Phaeton chauffiert. Volkswagen hat die beiden Luxuslimousinen auf eigene Kosten eigens für die Fahrten des obersten Niedersachsen nach Indien fliegen lassen. Genau wie in Deutschland benötige McAllister auch in Indien einen besonderen Schutz, heißt es dazu aus der Staatskanzlei. „Die Bereitstellung der Fahrzeuge ist Teil eines umfassenden Sicherheitskonzeptes von VW India“, sagt ein Unternehmenssprecher. Beide Autos würden auch nach der Abreise McAllisters dauerhaft für sicherheitsrelevante Fahrten in Indien bleiben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN