zuletzt aktualisiert vor

Täglich frisches Lesefutter Viertklässler aus Spahnharrenstätte nehmen an Zeitungsprojekt teil

Von Gerd Schade


Spahnharrenstätte. Die Nachricht über den Tod des Terroristenführers Osama bin Laden, die Berichterstattung vom Halbfinalrückspiel zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid in der Fußball-Champions-League oder die Meldung über die Kurzschlüsse in einer Fotovoltaikanlage auf einer Industriehalle in Werpeloh: Die Viertklässler der Grundschule St. Johannes in Spahnharrenstätte finden in der Ems-Zeitung täglich frisches Lesefutter.

Seit Montag nehmen die 16 Mädchen und Jungen um Rektorin Annemarie Rode am Zeitungsprojekt KLASSE! des Medienhauses Neue OZ teil. Wesentlicher Bestandteil ist ein zweiwöchiges Freiabonnement der Ems-Zeitung im Klassensatz.

Der Unterricht besteht aber keinesfalls nur aus Zeitunglesen. Auf dem Lehrplan im Rahmen des Projektes stehen unter anderem eine Auseinandersetzung mit Inhalt und Aufbau einer Tageszeitung sowie ein Film über das Druckzentrum in Osnabrück. Zudem wollen die Schüler selbst journalistisch tätig werden. Im Druckzentrum werden sechsmal pro Woche die Ems-Zeitung sowie weitere regionale Ausgaben der Neuen Osnabrücker Zeitung gedruckt. Unter dem Dach des Medienhauses erscheint die zweitgrößte Tageszeitung in Niedersachsen. Täglich erreicht sie mit einer Auflage von rund 165000 Exemplaren mehr als 443000 Leser.

Weitere Infos zu KLASSE!: Gerd Schade, Telefon 04961/80814, E-Mail: g.schade@ems-zeitung.de