zuletzt aktualisiert vor

Überfall mit Radlader im Fernsehen

Von

Klappe, die Vierte: Immer wieder musste der Radlader an das Volksbank-Gebäude heranfahren, bis die Szene im Kasten war. Der schwarz gekleidete Statist stellt einen der Bankräuber dar. Foto: Frauke BacksKlappe, die Vierte: Immer wieder musste der Radlader an das Volksbank-Gebäude heranfahren, bis die Szene im Kasten war. Der schwarz gekleidete Statist stellt einen der Bankräuber dar. Foto: Frauke Backs

Vor fast genau einem Jahr war die Volksbank in Schöninghsdorf das Ziel eines spektakulären Überfalls: Mit einem in den Niederlanden gestohlenen Radlader hatten die Täter vergeblich versucht, in die Bank einzudringen, und dabei das Gebäude so stark beschädigt, dass es zeitweise einsturzgefährdet war. Jetzt rekonstruierte das niederländische Fernsehen den Fall vor Ort für die Sendung „Opsporing Verzocht“, einem ähnlichen Format wie „Aktenzeichen XY“.

Am kommenden Dienstag um 21.50 Uhr wird die Folge auf „Nederland 1“ ausgestrahlt. Da dieses Programm im Emsland nur schlecht empfangbar ist, kann man sich die Sendung auch im Internet auf www. opsporingverzocht.avro.nl ansehen. In Schöningh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN