zuletzt aktualisiert vor

Mit Klaro auf Expeditionstour

Von

"Fit für das Leben - Wir sind dabei" lautet das Motto des vierjährigen Gesundheitsprogrammes, das jetzt für die erste Klasse der Schule in Klein Berßen gestartet worden ist. Gesponsert wird "Klasse 2000" vom Lions-Club.

Die Grundschüler begleiten auf ihrem Weg den Forscher "Klaro": Die kleine Symbolfigur hat sich aufgemacht, um auf seiner Expeditionstour herauszufinden, was Menschen "guttut". In regelmäßigen Abständen wird die Diplom-Öcotrophologin Monika Rahimi die Schule besuchen und mit den Kindern jeweils eine Unterrichtseinheit gestalten. In der Zwischenzeit wird die Klassenlehrerin Judith Klingenburg die Lehrpläne realisieren.

Zum Auftakt hatten sich als Vertreter von Lions Hubert Schröder aus Haselünne und die Rektorin der Schule Christa Baldauf eingefunden. Sie konnten beobachten, dass die Grundschüler mit Freude und großer Begeisterung dabei waren.

"Gerade auch Kinder sind voller Wissensdurst und haben Spaß an einem aktiven, gesunden Leben", erklärte Monika Rahimi. Diese positive Haltung gelte es möglichst frühzeitig zu fördern und entsprechende Fähigkeiten zu entwickeln", fügte die Schulleiterin hinzu.

Wichtiges Prinzip von "Klasse 2000", das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung in Grundschulen, ist der Spaß an dem, was dem Körper guttut. Entwickelt wurde es im Jahre 1991 am Klinikum Nürnberg von Experten aus unterschiedlichsten Bereichen.

Das pädagogische Konzept wird laufend wissenschaftlich überprüft und aktualisiert. "Klasse 2000" umfasst Gesundheitsthemen, Persönlichkeitsentwicklung und soziales Lernen. Besondere Schwerpunkte sind "Bewegung und gesunde Ernährung", "Gewaltfreie Konfliktlösung" und "Gefahren von Alkohol und Nikotin". Eine wissenschaftliche Untersuchung belege, so Frau Rahimi, dass "Klasse-2000-Kinder" am Ende des Projektes deutlich weniger als andere Altersgenossen Erfahrungen mit Zigaretten haben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN