zuletzt aktualisiert vor

Neues Spielgerät für den Garten

Von

Dass Geld immer dort knapp ist, wo es am dringendsten gebraucht wird, zeigen viele soziale Projekte. Doch mit Engagement und großzügigen Mitgliedern konnte die Bramscher Initiative zum Miteinander der Kulturen (BIKU) einspringen. Gestern nahm Esther Bierbaum vom autonomen Frauenhaus Osnabrück einen Umschlag mit 260 Euro von der ersten BIKU-Vorsitzenden Annette Specht entgegen.

'"'150 Euro haben wir beim Kulturfrühstück im letzten November gesammelt'"', erklärte Kassiererin Ilka Holtgrave. Mitglieder hätten die Summe auf 260 Euro aufgestockt. Die BIKU unterstütze jedes Jahr eine andere soziale Einrichtung. Diskuss

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN