zuletzt aktualisiert vor

Schüler bleiben unverletzt Haaren: Pkw und Linienbus kollidieren

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einigermaßen glimpflich verlief der Zusammenstoß eines Pkws mit einem Bus an der Haltestelle Ziegelei in Haaren. Foto: Hubert DutschekEinigermaßen glimpflich verlief der Zusammenstoß eines Pkws mit einem Bus an der Haltestelle Ziegelei in Haaren. Foto: Hubert Dutschek

hdu Haaren. Am Freitagmorgen kam es kurz vor 8 Uhr auf der B51 zwischen Ostercappeln und Belm zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus, in dem sich etwa zwei Dutzend Kinder auf dem Weg zur Schule befanden, und einem Pkw. Der Busfahrer, die Pkw-Fahrerin sowie deren Beifahrerin wurden leicht verletzt und wurden daher vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Ostercappeln gebracht. Die Schüler wurden nicht verletzt. Sie konnten in einen anderen Bus umsteigen.

Eine 50-jährige Frau hielt mit ihrem Pkw an der Bushaltestelle Ziegelei, um ihre Tochter dort aussteigen zu lassen. Als sich von hinten ein in Richtung Belm fahrender Bus näherte, nahm die Fahrzeugführerin an, dass der Bus in die Haltebucht einfahren wollte. So zog sie aus der Haltebucht heraus, ohne auf den nachfolgender Verkehr zu achten. Da aber der Bus die Haltestelle nicht anfuhr, kam es zum Zusammenstoß. Der Bus prallte mit der vorderen rechten Ecke in die Fahrerseite des VW-Passats. Am Pkw entstand Totalschaden, der Bus wurde erheblich beschädigt. Während Polizeibeamte aus Bohmte den Unfall aufnahmen, regelten die Beamten aus Belm den Verkehr, so dass es im morgendlichen Berufsverkehr zu keinen größeren Beeinträchtigungen kam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN