zuletzt aktualisiert vor

Von kleinen und großen Peinlichkeiten

Von

Zum Einstieg gab es Vokabeln, die Sabina Philippa Ortland (links) mit Hilfe aus dem Publikum vermittelte. Foto: Sigrid Schüler-JuckenackZum Einstieg gab es Vokabeln, die Sabina Philippa Ortland (links) mit Hilfe aus dem Publikum vermittelte. Foto: Sigrid Schüler-Juckenack

„Heimat ist da, wo man sich nicht erklären muss.“ Dieses Zitat von Johann Gottfried von Herder gefällt Sabina Philippa Ortland. Die Autorin des Buches „Toprak – Erde“, aus dem sie am Dienstagabend in der Alten Webschule las, weiß, wie es ist, in der Fremde zu leben. Zwei Jahre lang hat sie in der Türkei gelebt und ihre Erfahrungen als Ausländerin humorvoll im Buch verarbeitet.

Eine Lesung im klassischen Sinn war es allerdings nicht. Ortland spielte, oft mit Unterstützung aus dem Publikum, die Geschichten aus ihrem Buch fast wie ein Theaterstück und machte dadurch begreifbar, was das Leben in der Fremde manchmal s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN