zuletzt aktualisiert vor

Körting: Berliner Institutionen bedroht Warnung vor Radikalen

Von dpa

Berlin. Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) befürchtet gezielte Anschläge von Linksextremisten auf Institutionen in der Hauptstadt. Die Radikalen führten interne Diskussionen darüber, dass es sinnlos sei, weiter Autos anzuzünden, sagte Körting der „Berliner Morgenpost“. Es gebe auch Parallelen zwischen den linksextremistischen Aktionen in Griechenland und Berlin.

Die linksextreme Szene sei europaweit vernetzt. Im aktuellen Fall des an das Bundeskanzleramt adressierten Sprengsatz-Paketes müsse allerdings noch ermittelt werden, ob es Verbindungen von Griechenland in die Bundesrepublik Deutschland gegeben habe.