Ihr regionaler Stellenmarkt
zuletzt aktualisiert vor

249 freie Ausbildungsplätze Altkreis Lingen: Mehr Ausbildungsplätze als Bewerber

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Anfang Juli standen den 249 bei der Arbeitsagentur Lingen gemeldeten unbesetzten Ausbildungsstellen im Altkreis Lingen 234 noch nicht versorgte Bewerber gegenüber.  Foto: ColourboxAnfang Juli standen den 249 bei der Arbeitsagentur Lingen gemeldeten unbesetzten Ausbildungsstellen im Altkreis Lingen 234 noch nicht versorgte Bewerber gegenüber. Foto: Colourbox

Nordhorn. Obwohl das neue Ausbildungsjahr in wenigen Wochen beginnt, gibt es noch immer freie Lehrstellen. Auf der anderen Seite suchen noch zahlreiche Jugendliche einen Ausbildungsplatz. Das geht aus einer Pressemitteilung der Agentur für Arbeit in Nordhorn hervor.

Anfang Juli standen den 249 bei der Arbeitsagentur Lingen gemeldeten unbesetzten Ausbildungsstellen im Altkreis Lingen 234 noch nicht versorgte Bewerber gegenüber. Angebot und Nachfrage passen jedoch nicht immer zusammen. Deshalb veröffentlicht die Arbeitsagentur ein Ausbildungsmarktbarometer, das eine Auswahl von Berufen darstellt, in denen Bewerber oder Ausbildungsstellen fehlen.

Demnach fehlen Bewerber für die Ausbildungen zum Beton- und Stahlbetonbauer, Friseur, Fachkraft Lagerlogistik, Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie zum Koch. Ausbildungsplätze fehlen für die Berufe Florist, Tischler, Büro- und Industriekaufmann. Ausbildungsplatzbewerber, die bisher noch keine Stelle gefunden haben, können sich Unterstützung von der Berufsberatung holen, um Ausbildungsplatzangebote zu erhalten.

Kontakt: Für Bewerber: Agentur für Arbeit, Tel. 01805/555111, Lingen@arbeitsagentur.de. Für Betriebe: Arbeitgeber-Service, Tel. 01801/664466.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN