zuletzt aktualisiert vor

Kulturarbeit im Life House Praxis kennenlernen

Stemwede-Wehdem. Das Life House bietet noch eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst beziehungsweise für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) 2011/2012 an.

Nach dem theoretischen Lernen in der Schule ist es interessant, die Praxis kennenzulernen und aktiv in der Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit mitzuwirken. Im Life House werden der Bundesfreiwilligendienst beziehungsweise das freiwillige soziale Jahr in der Kultur angeboten. Bewerber (Mindestalter 18 Jahre) sollten die Bereitschaft mitbringen, Neues zu lernen und sich einzusetzen. Ein Jahr lang Kulturarbeit selbst gestalten. Im Team arbeiten, ein eigenes Projekt durchführen, kulturelle und künstlerische Ideen verwirklichen, spannenden Menschen begegnen – und dabei wichtige praktische Erfahrungen sammeln und nicht zuletzt etwas für andere bewirken: Das ist das freiwillige soziale Jahr in der Kultur beziehungsweise der Bundesfreiwilligendienst.

Der FSJler wird unter anderem Kulturveranstaltungen begleiten und organisieren, Vor- und Nachbereitung des Open-Air-Festivals durchführen, Kurse anbieten, Seminare besuchen und die Übermittagsbetreuung für die Schule durchführen.

Interessierte können sich an Waltraud Holtkamp, Tel. 05745/1517, oder an das Life House, Tel. 05773/991401, wenden. Mails sind zu richten an team@life-house.de.