zuletzt aktualisiert vor

Noch ist Leben im Lutherhaus

Von

Die Perspektiven des Lutherhauses erörterten Brigitte Brinkmeyer, Erika Torwelle, Gerda Michelmann, Margarete Schiermeyer und Diakonin Claudia Ulrich (von links). Foto: Norbert WiegandDie Perspektiven des Lutherhauses erörterten Brigitte Brinkmeyer, Erika Torwelle, Gerda Michelmann, Margarete Schiermeyer und Diakonin Claudia Ulrich (von links). Foto: Norbert Wiegand

Wegen eines Sparprogrammes der Landeskirche sowie hoher Kosten bei vergleichsweise geringer Nutzung will die evangelische Gemeinde Buer das Gebäude verkaufen (wir berichteten). Beim Geburtstagsfest des Frauentreffs bedauerten Brigitte Brinkmeyer, Erika Torwelle, Gerda Michelmann und Margarete Schiermeyer im Gespräch mit Diakonin Claudia Ulrich den drohenden Verlust der Begegnungsstätte.

Margarete Schiermeyer wies auf steigende Zahlen von bis zu 35 Gottesdienstbesuchern hin. Brigitte Brinkmeyer machte auf wachsendes ehrenamtliches Engagement bei der Pflege der Räume und Außenanlagen aufmerksam und erinnerte an den tatkräftigen und finanziellen Einsatz der Düingdorfer Bevölkerung in der Vergangenheit.

Das Gespräch machte deutlich, dass zumindest ein Teil der sogenannten „Lutheraner“ immer noch mit erheblichem Trennungsschmerz von dem lieb gewordenen Gebäude zu kämpfen hat. Auch zur Trauerhalle im Keller besteht offenbar eine starke emotionale Bindung.

Claudia Ulrich zeigte Verständnis für den Trennungsschmerz. Die Diakonin berichtete aber ebenso von jüngeren Düingdorfer Familien, die sich ohne Probleme an Veranstaltungen in Buer beteiligen würden. Die nötige Mobilität sei auch bei den älteren Düingdorfern meist vorhanden. Sie ließ keinen Zweifel daran, dass bei einem Verkauf des Gebäudes der Frauentreff nach Buer verlegt werden müsse.

„Ich glaube nicht, dass ein Käufer gefunden wird“, meinte dazu Erika Torwelle, die immer noch Hoffnungen auf eine lange übergangsweise Nutzung des Lutherhauses hat. Außer dem Frauentreff nutzt derzeit noch eine nichtkirchliche Jugendgruppe einen Teil des Gebäudes.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN