zuletzt aktualisiert vor

Suche nach Gabriele Obst (49) Polizei im Haller Vermisstenfall noch ohne heiße Spur

Von

Bei den Ermittlungen zu den beiden Haller Frauenmorden von 2011 und 2013 tappt die Polizei größtenteils im Dunkeln. Unser Bild zeigt Polizisten bei der Suche nach Gabriele Obst, die im vergangenen April verschwand und nach zehn Tagen erschossen aufgefunden worden war. Foto: Anke SchneiderBei den Ermittlungen zu den beiden Haller Frauenmorden von 2011 und 2013 tappt die Polizei größtenteils im Dunkeln. Unser Bild zeigt Polizisten bei der Suche nach Gabriele Obst, die im vergangenen April verschwand und nach zehn Tagen erschossen aufgefunden worden war. Foto: Anke Schneider

Halle/Westfalen. Unermüdlich, aber bislang ohne Erfolg setzt die Polizei am Donnerstag die Suche nach der vermissten Frau aus Halle fort. Bis zum späten Nachmittag durchkämmt ein Großaufgebot von 250 Polizisten und vier Hunden ein Waldstück in Borgholzhausen. Die Polizei hofft, dort endlich eine Spur zu finden, die zu Gabriele Obst führt – vielleicht sogar die 49-Jährige selbst zu finden. Von Sebastian Stricker und Anke Schneider

„Wir geben die Hoffnung nicht auf, Gabriele Obst zu finden, und geben dafür noch einmal alles“, sagte ein Sprecher der federführenden Polizei in Bielefeld unserer Zeitung. Gleichwohl stünden die Chancen, dass die seit dem 16. April vermisst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN