zuletzt aktualisiert vor

Katamaran ,,Polarstern" erwachte zum Leben

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Es schien als wenn der Katamaran Polarstern tatsächlich zum Leben erwachen würde. Denn ein ohrenbetäubender Hupton setzte ein als Brigitte Seiters, die Taufpatin des Schiffes, die Sektflasche am Bergholz der Polarstern zerschellen ließ und somit das Schiff aus der Taufe hob.

Die ,,Polarstern gehört der Reederei Aktien-Gesellschaft (AG) Ems und ist als Hochgeschwindigkeitskatamaran ausgelegt. Sie schafft bei einer Motorleistung von 8000 Kilowatt eine Höchstgeschwindigkeit von 40 Knoten, was etwa 76 Kilometer pro Stunde entspricht. Mit einer Länge von 45 Metern und einer Breite von über 12 Metern bietet die Polarstern auf zwei Decks insgesamt 402 Personen Platz. Mit dem neu entwickelten Evakuierungssystem verfügt das High- Tech Schiff zudem über einen hohen Sicherheitsstandard. Die ,,Polarstern" wird zwischen Meppen, Papenburg, Ditzum, Emden, Eemshaven, Borkum und Helgoland eingesetzt.

Dr. Claas Brons, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der AG Ems, versicherte der großen Schar geladener Ehrengäste und Medienvertreter, dass der neue Katamaran den Passagieren eine unbeschwerte Reise von Papenburg bis zum roten Felsen auf Helgoland garantiere.

Papenburgs Bürgermeister Ulrich Nehe richtete die Glückwünsche der Stadt an die AG Ems zu deren Errungenschaft. Nehe äußerte die Hoffnung, dass die Polarstern auch ein Teil des angestrebten Mobiloskops werden könne. Auf jeden Fall habe man jetzt den ansonsten 360 Lichtjahre entfernten Polarstern nun direkt vor der ,,Tür", scherzte Nehe bei strömenden Regen.

Als attraktives Reiseziel bot die Bürgermeisterin der Insel Borkum, Gisela Schütze, den Taufgästen ihre Insel an. Gleichzeitig plädierte sie für den Erhalt der in die Diskussion geratenen Fährverbindungen nach Borkum. Sie zeigte sich zuversichtlich, dass die Polarstern ihren Namen stolz über die Nordsee tragen werde.

Frank Botter, Bürgermeister der Insel Helgoland, erinnerte an die Vorgängerschiffe und hob den Wert des Katamarans für den Tourismus hervor. Taufpatin Brigitte Seiters erinnerte an die ehemalige, große Bedeutung des Polarsterns für die Seefahrt und wünschte dem Schiff ,,allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel".

Dr. Bernhard Brons, Alleinvorstand der AG Ems, sprach von nunmehr überragenden Verbindungen im Langstreckenverkehr. Die Polarstern solle durch ihre High- Tech Ausstattung die Reiselinien qualitativ aufwerten. Neben den Linienverbindungen, die die Polarstern abdecke, seien auch exklusive Charterfahrten möglich. Die Besatzung des Schiffes, unter Kapitän Johann Schröder, sei eine Einheit ,die zusammenstehe und ihr Fach beherrsche. Das neue Evakuierungssystem ermögliche es das gesamte Schiff in weniger als 12 Minuten zu evakuieren, wie ein Notfalltest ergeben habe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN