zuletzt aktualisiert vor

Kampfmittelräumdienst vor Ort Osnabrückerin entdeckt Flak-Granate im Keller

Meine Nachrichten

Um das Thema Stadt Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. In Osnabrück hat eine Frau am Montag in einem Keller eine Granate aus dem 1. Weltkrieg gefunden. Das berichtet Nord-West-Media. Demnach werde der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Granate nun entsorgen. Eine Gefahr gehe davon nicht aus.

Die Bewohnerin eines Haus in Osnabrück wollte einem Bericht von Nord-West-Media zufolge den Kellerraum eines älteren Mannes ausräumen. Dabei entdeckte sie eine Flak-Granate aus dem 1. Weltkrieg. Da ihr die Brisanz des Fundes nicht klar war, nahm die den Gegenstand und brachte in in einen Schuppen auf dem Hof des Hauses. Dann verständigte sie die Feuerwehr.

Polizei, Feuerwehr und ein Beamter vom Ordnungsamt der Stadt Osnabrück begutachteten den Gegenstand und befanden, dass keine akute Gefahr davon ausging. Der Kampfmittelräumdienst wird nun die Granate sachgerecht entsorgen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN