Homophobes Schreiben im Briefkasten des "Confusion" in Osnabrück

Osnabrück. Verärgert hat Burkhard Wischer, der Inhaber des Open-Gaypubs „Confusion“ in Osnabrück, auf Facebook einen anonymen Brief geteilt, den ihm jemand in den Briefkasten gesteckt hat: In dem Schreiben werden zahlreiche homophobe Aussagen getätigt. Das Pamphlet kommt offenbar aus einer christlich-fundamentalistischen Ecke, mehrfach wird Bezug auf Gott genommen und von „Sünde“ gesprochen. mehr


Corona Regionale Fallzahlen | Corona-Themenportal


Aus der Region Osnabrück Blaulicht | Neumarkt | Neue Geschäfte



Deutschland