Bundeskanzlerin gesteht Fehler ein: Merkels Führung ist gefragt

ten Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ungewöhnlich offen Fehler im koalitionsinternen Streit über Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen eingeräumt. Sie habe sich bei der ursprünglich geplanten Beförderung Maaßens zum Staatssekretär „zu sehr mit der Funktionalität und den Abläufen im Bundesinnenministerium beschäftigt, aber zu wenig an das gedacht, was die Menschen zu Recht bewegt“, sagte Merkel. Ein Kommentar. mehr


Aus der Region Osnabrück Osnabrück | Neumarkt | Das tut sich in OS


Mehr Infos zu unserem Service


Im Blickpunkt Deutschland und Welt | Niedersachsen


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN