Ihre Werbung hier?
Hier geht's zum Liveticker

 
Weiter zu Derby versinkt im Schnee
VfL-Spiel gegen Arminia abgesagt

Derby versinkt im Schnee   4

Osnabrück. Zum ersten Mal seit drei Jahren musste wieder ein Heimspiel des VfL Osnabrück abgesagt werden. 2012 fiel das Match gegen den SV Wehen Wiesbaden den widrigen Witterungsbedingungen zum Opfer, an diesem Freitag gab es kurz nach Mittag das „No-Go“ für das Derby gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld. mehr


Weiter zu VfL-Präsidium trifft den Fanclubverband
Gespräch in der Lagerhalle

VfL-Präsidium trifft den Fanclubverband  

Osnabrück. Zwar strich sich Uwe Brunn zu Beginn einige Schneeflocken aus dem Haar – eisig war die Atmosphäre in der Lagerhalle am Donnerstagabend aber ganz und gar nicht. Dort sprachen Hermann Queckenstedt, Präsident des VfL Osnabrück, und „Vize“ Brunn mit 30 Mitgliedern des Fanclubverbandes (FCV) über die ersten beiden Monate ihrer Amtszeit und die Zukunft des Fußball-Drittligisten. mehr


Weiter zu VfL Osnabrück: Derby gegen Arminia abgesagt
Zuviel Schnee: Kein Spiel möglich

VfL Osnabrück: Derby gegen Arminia abgesagt  13

Osnabrück. Der plötzliche Wintereinbruch sorgte für die Absage des mit Spannung erwarteten Derbys in der 3. Liga: Das für Samstag angesetzte und nahezu ausverkaufte Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und Arminia Bielefeld fällt dem Wintereinbruch zum Opfer. mehr


Mein VfL Osnabrück

Alles zum VfL Osnabrück

Dem Thema "VfL Osnabrück" folgen


Highlights des letzten Heimspiels


Hier geht es zum Spielplan

Selbst Beitrag hochladen

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema "VfL Osnabrück" hoch!



Weiter zu Arminia-Trainer Meier geht gelassen ins Spiel gegen den VfL
Interview vor dem Derby

Arminia-Trainer Meier geht gelassen ins Spiel gegen den VfL  

Bielefeld. Norbert Meier, Trainer von Drittliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld, geht gelassen in das Derby beim VfL Osnabrück am Samstag (14 Uhr). „Wir haben großen Respekt vor dem VfL, wollen aber auch unsere erarbeitete Position behaupten“, sagt der 56-jährige ehemalige Nationalspieler im Interview mit unserer Zeitung. mehr


Weiter zu Rollkunstläuferin Barbara Ossege: Eine Prima Rollerina
„Rollen sind nicht wegzudenken“

Rollkunstläuferin Barbara Ossege: Eine Prima Rollerina  

Osnabrück. Wenn Barbara Ossege und das „Dream Team Niedersachsen“ richtig loslegen, dann reißen die Rollkunstläufer das Publikum mit ihrem energiegeladenen Auftritt schnell mit. So rasant läuft Ossege zurzeit aber nur im Video. Die Mannschaft – im vergangenen Jahr Vierter bei der WM – muss ohne die Osnabrückerin auskommen. Wenn Ossege die Rollschuhe ablegt, dann legt sie sofort eine Knieschiene an. Dann gleitet sie nicht mehr durch die Halle, sondern humpelt ein bisschen. Höchste Zeit, dass das Knie wieder voll belastbar wird. mehr


Weiter zu Herz-OP bei Sebastian Neumann erfolgreich verlaufen
Ex-VfLer nun mit Defibrillator

Herz-OP bei Sebastian Neumann erfolgreich verlaufen   2

dpa/spo Aalen. Die Herzoperation bei Innenverteidiger Sebastian Neumann vom VfR Aalen ist erfolgreich verlaufen. Wie der Fußball-Zweitligist am Donnerstag mitteilte, wurde dem 23 Jahre alten Profi ein Defibrillator eingepflanzt. mehr



Weiter zu Video: Was Uwe Brunn und Hans-Jürgen Laufer zum Derby sagen
Besuch aus Bielefeld beim VfL

Video: Was Uwe Brunn und Hans-Jürgen Laufer zum Derby sagen  

Osnabrück. Ein Gespräch unter Rivalen, die sich verstehen: Kurz vor dem Derby am Samstag (Anstoß 14 Uhr, Osnatel-Arena) zwischen dem VfL Osnabrück und Arminia Bielefeld trafen sich DSC-Präsident Hans-Jürgen Laufer und VfL-Vize Uwe Brunn zum Gedankenaustausch. os1.tv nutzte die Gelegenheit und bat die beiden zum Interview. mehr


Weiter zu Sonderzug für VfL-Fans nach Kiel: Verlängert und schon wieder voll
Zusätzliche Busse organisiert

Sonderzug für VfL-Fans nach Kiel: Verlängert und schon wieder voll   1

Osnabrück. Der Sonderzug, mit dem die Violet Crew Fans des VfL Osnabrück am 7. März zum Spiel bei Holstein Kiel bringen will, ist verlängert worden – und schon wieder voll besetzt. In einem zusätzlichen Großraumwaggon finden 96 Fans Platz, so dass insgesamt 834 Anhänger mit nach Schleswig-Holstein reisen können. Damit ist die Länge des Zuges ausgereizt. Die Fanabteilung organisiert aber zusätzliche Busse. mehr


Weiter zu Besuch aus Bielefeld beim VfL Osnabrück
Der Präsident aus der Fan-Kurve

Besuch aus Bielefeld beim VfL Osnabrück   6

Osnabrück. Drei Tage vor dem Derby hatte der VfL Osnabrück Besuch aus Bielefeld: Hans-Jürgen Laufer, seit eineinhalb Jahren Präsident des DSC Arminia Bielefeld, traf sich zum Gedankenaustausch und zum gemeinsamen Pressegespräch mit VfL-Präsident Hermann Queckenstedt und „Vize“ Uwe Brunn. mehr


Weiter zu Noch 140 Karten für Bielefeld-Spiel
Run auf Tickets für Münster

Noch 140 Karten für Bielefeld-Spiel  

Osnabrück. Die Fans des VfL Osnabrück sind im Derby-Fieber: Für das Duell mit Arminia Bielefeld an diesem Samstag (14 Uhr, Osnatel-Arena) gibt es nur noch rund 140 Sitzplatzkarten. Auch die Nachfrage nach Tickets für das Spiel in Münster ist groß. mehr


3. Liga - Tabelle

# Verein Diff Pkt
1 Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld 19 43
2 Preußen Münster Preußen Münster 9 39
3 Stuttgarter Kickers Stuttgarter Kickers 11 38
4 Dynamo Dresden Dynamo Dresden 6 38
5 Energie Cottbus Energie Cottbus 6 37
6 MSV Duisburg MSV Duisburg 9 36
7 VfL Osnabrück VfL Osnabrück 4 35
8 RW Erfurt RW Erfurt 3 34
9 Wehen Wiesbaden Wehen Wiesbaden 10 33
10 Holstein Kiel Holstein Kiel 10 33
11 SC Fortuna Köln SC Fortuna Köln 5 30
12 Hallescher FC Hallescher FC -3 29
13 Chemnitzer FC Chemnitzer FC 0 28
14 Spielvereinigung Unterhaching Spielvereinigung Unterhaching -8 26
15 VfB Stuttgart II VfB Stuttgart II -8 26
16 Borussia Dortmund II Borussia Dortmund II -4 21
17 FSV Mainz II FSV Mainz II -10 21
18 SG Großaspach SG Großaspach -17 21
19 Hansa Rostock Hansa Rostock -18 17
20 Jahn Regensburg Jahn Regensburg -24 12

Spieler des Tages

Stanislav Iljutcenko Stanislav Iljutcenko Sturm

Erzielte beide Treffer mit dem Kopf - das sagt eigentlich alles. Der Erste war nicht mehr so schwer, der zweite umso mehr, weil vom ersten Pfosten aus vollem Lauf direkt ins lange Eck platziert. Er arbeitete sich in die Partie und zeigte spätestens mit dem gegen zwei Chemnitzer herausgeholten Freistoß an der Eckfahne kurz vor Ende der ersten Halbzeit, dass mit ihm zu rechnen sein wird.
Bester Mann des 21. Spieltages mit der Note 1.5