Ihre Werbung hier?
Hier geht's zum Liveticker

 
Weiter zu VfL-Spieler Feldhahn: „Vielen Dank, Addy.“
VfL-Trainer Walpurgis erleichtert

VfL-Spieler Feldhahn: „Vielen Dank, Addy.“  3

Köln. Die Erleichterung war dem Trainer anzusehen, dennoch war er um eine sachliche Analyse bemüht. Wie immer. Maik Walpurgis machte keinen Hehl aus seiner Befindlichkeit, als er sagte: „Natürlich sind wir alle sehr froh über diese drei Punkte, die wir unter schwierigen Bedingungen bei Dauerregen erkämpft haben.“ mehr


Weiter zu Addy Menga erlöst den VfL in Köln
Feldhahn vergibt vom Punkt

Addy Menga erlöst den VfL in Köln  1

Köln.Der VfL Osnabrück hat sich im Spiel bei Drittliga-Aufsteiger Fortuna Köln buchstäblich aus dem Sumpf gezogen. In der Wasserschlacht im Südstadion gelang der Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis ein verdienter 1:0-Erfolg und damit der zweite Saisonsieg, der die Situation nach der Enttäuschung des Derby-Samstags ein wenig entspannter macht. Gefeierter Held der 350 VfL-Fans unter den knapp 2000 Zuschauern war Siegtorschütze Addy Menga. mehr


Mein VfL Osnabrück

Alles zum VfL Osnabrück


Selbst Beitrag hochladen

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema "VfL Osnabrück" hoch!



Highlights des letzten Heimspiels


Hier geht es zum Spielplan

Weiter zu VfL gewinnt bei Fortuna Köln 1:0
Addy Menga erzielt Tor des Tages

VfL gewinnt bei Fortuna Köln 1:0  15

Osnabrück. Der VfL gewinnt das Auswärtsspiel bei Fortuna Köln mit 1:0. Das Tor des Tages erzielt Addy Menga in der 75. Minute. Hier folgt in Kürze der Spielbericht. mehr


Weiter zu VfL mit Chance zur Rehabilitierung
Zu Gast beim Aufsteiger Fortuna

VfL mit Chance zur Rehabilitierung  7

Osnabrück. Der VfL Osnabrück möchte schnellstens etwas aus der Welt schaffen. Und die Drittliga-Fußballer sind froh, dass sich ihnen so rasch dazu die Gelegenheit bietet. Nur drei Tage nach der schwachen Leistung im Derby gegen Preußen Münster wollen sich die Lila-Weißen an diesem Dienstag (19 Uhr) im Auftritt bei Aufsteiger Fortuna Köln von einer besseren Seite zeigen. „Wir möchten beweisen, dass die Vorstellung gegen Münster eher die Ausnahme war“, sagte Trainer Maik Walpurgis. mehr


Weiter zu VfL Osnabrück verstärkt sich mit Stürmer Sembolo
Kongolese kommt für zwei Jahre

VfL Osnabrück verstärkt sich mit Stürmer Sembolo   19

bat Osnabrück. Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat sich wenige Tage vor dem Ende der Sommer-Transferphase im Sturm verstärkt. Francky Sembolo wechselt ablösefrei zu den Lila-Weißen, bei denen der 29-Jährige einen Vertrag bis 2016 unterzeichnet hat. Sein Kontrakt mit Arminia Bielefeld war nach dem Abstieg der Ostwestfalen in die 3. Liga in diesem Frühsommer ausgelaufen. mehr



Weiter zu Derby-Pyro: Polizei ermittelt Tatverdächtigen
30 Verletzte bei Spiel des VfL Osnabrück

Derby-Pyro: Polizei ermittelt Tatverdächtigen   3

Osnabrück. Schneller Fahndungserfolg durch die Polizei: Nach dem Abrennen von Pyrotechnik und dem Einsatz von Rauchbomben im Block von Preußen Münster am vergangenen Samstag im Derby beim VfL Osnabrück wurde ein Tatverdächtiger ermittelt. Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen 22-jährigen Italiener. mehr


Weiter zu Enttäuschender VfL Osnabrück: wichtige Szenen im Video
Niederlage gegen Münster

Enttäuschender VfL Osnabrück: wichtige Szenen im Video   9

noz Redaktion. Riesenenttäuschung um den VfL Osnabrück. Ausgerechnet im hochemotionalen Derby gegen Preußen Münster schafften es die Lila-Weißen vor 12 000 Zuschauern nicht, den Aufwärtstrend der letzten Wochen zu bestätigen und verloren 0:1. Alle Highlights des Spiels im Video. mehr


Weiter zu Grassi: Rote Karte total überzogen
Verteidiger im Interview

Grassi: Rote Karte total überzogen   3

Osnabrück. Sein erstes Derby gegen Münster (0:1) hat er sich anders vorgestellt: Davide Grassi, Innenverteidiger aus Italien, der nach etwas mehr als einer halben Stunde mit Roter Karte vom Platz flog. mehr


Weiter zu Ein Derby, das große Sorgen hinterlässt
Weiter mit Heuer Fernandes

Ein Derby, das große Sorgen hinterlässt  5

Osnabrück. Am Tag danach wurde Ursachenforschung betrieben. Doch die Enttäuschung war längst noch nicht verflogen. Derby-Niederlagen schmerzen nun einmal, eine gegen Preußen Münster tut besonders weh und legt sich wie Mehltau über die betrübte Fanseele. Dabei gab es nichts zu deuteln am 0:1 gegen die Westfalen, die sich völlig verdient durchsetzten und zumindest in diesem Spiel die fußballerischen Defizite des VfL klar aufzeigten. mehr


Weiter zu Dritte Liga: Ziemer macht vier Tore beim 4:4
Links zu den TV-Bildern

Dritte Liga: Ziemer macht vier Tore beim 4:4  

Osnabrück. Optimisten würden sagen, dass die sieben Punkte Rückstand für den VfL Osnabrück zu den Aufstiegsplätzen noch aufzuholen sind. Pessimisten finden in den Videobildern zur Derby-Niederlage gegen Preußen Münster und in den TV-Bildern von der restlichen Konkurrenz sicher Anhaltspunkte, warum das nicht mehr klappen wird. mehr


Weiter zu Mindestens 20 Verletzte bei Derby in Osnabrück
Preußen-Fans zünden Pyrotechnik

Mindestens 20 Verletzte bei Derby in Osnabrück   6

chl/pm Osnabrück. Beim Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und Preußen Münster sind mindestens 20 Gästefans durch Pyrotechnik verletzt worden. Sie mussten durch Sanitäter behandelt werden. Nach dem Spiel kam es noch zu kleineren Scharmützeln zwischen Preußen-Fans und der Polizei. Zwei Personen wurden festgenommen. mehr


Weiter zu VfL Osnabrück gegen Preußen Münster: Fans bleiben ruhig
Polizei zieht Bilanz

VfL Osnabrück gegen Preußen Münster: Fans bleiben ruhig   7

Osnabrück. Das Derby zwischen dem VfL Osnabrück und dem SC Preußen Münster versprach, brisant zu werden. Mit einer auf das Risikospiel abgestimmten Strategie wollte die Polizei für Ruhe sorgen. Die Bilanz ist erfreulich: Es blieb weitestgehend ruhig. mehr


3. Liga - Tabelle

# Verein Diff Pkt
1 Stuttgarter Kickers Stuttgarter Kickers 6 13
2 Wehen Wiesbaden Wehen Wiesbaden 4 13
3 Spielvereinigung Unterhaching Spielvereinigung Unterhaching 4 11
4 Chemnitzer FC Chemnitzer FC 4 11
5 Energie Cottbus Energie Cottbus 3 11
6 Dynamo Dresden Dynamo Dresden 2 10
7 RW Erfurt RW Erfurt 3 9
8 SG Großaspach SG Großaspach 1 9
9 Borussia Dortmund II Borussia Dortmund II 2 8
10 Preußen Münster Preußen Münster 1 8
11 Holstein Kiel Holstein Kiel 1 8
12 Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld -2 8
13 Hallescher FC Hallescher FC 2 7
14 MSV Duisburg MSV Duisburg -1 7
15 VfL Osnabrück VfL Osnabrück -3 7
16 Jahn Regensburg Jahn Regensburg -5 7
17 Hansa Rostock Hansa Rostock -4 5
18 SC Fortuna Köln SC Fortuna Köln -3 4
19 FSV Mainz II FSV Mainz II -6 4
20 VfB Stuttgart II VfB Stuttgart II -9 3

Spieler des Tages

Daniel Heuer Fernandes Daniel Heuer Fernandes Torwart

Zur Stelle, wenn nötig – was gestern nicht all zu oft der Fall war. Rette in der 80. Minute in höchster Not.
Bester Mann des 6. Spieltages mit der Note 2.5