Ihre Werbung hier?
Hier geht's zum Liveticker

 
Weiter zu “Kampfschwein“ Michael Hohnstedt im Interview
VfL Osnabrück

“Kampfschwein“ Michael Hohnstedt im Interview  

Osnabrück. Am Freitag wurde er in Reutlingen vom Platz getragen und ins Krankenhaus gebracht, am Sonntag dachte er schon wieder ans Montagtraining und am Dienstag will er – wenn irgendwie möglich – im Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (Anstoß: 19 Uhr) wieder dabei sein. Aus gutem Grund sprachen wir mit Fußballprofi Michael Hohnstedt vom VfL Osnabrück über Einsatzbereitschaft, Lauffreude – und Schmerzen. mehr


Weiter zu Erster Rostocker Heimsieg seit Dezember 2013
3. Liga, 10. Spieltag: Die TV-Links

Erster Rostocker Heimsieg seit Dezember 2013  

Osnabrück. Die 3. Liga bleibt spannend und abwechslungsreich. Aus der erweiterten Spitzengruppe gewann nur Preußen Münster (3:1 gegen Sonnenhof Großaspach) und schob sich auf den dritten Platz vor. Spitzenreiter blieb der Chemnitzer FC (0:0 bei VfB Stuttgart U23). Endlich wieder einen Heimsieg brachte Hansa Rostock (4:2 gegen Arminia Bielefeld) zu Stande. Bereits am Dienstag/Mittwoch geht es mit dem elften Spieltag weiter. Im Mittelpunkt stehen die Ost-Derbys in Chemnitz (gegen Cottbus) und Halle (gegen Dresden). Hier die Berichte von aller Spiele mit den Links zu den Fernsehbildern. mehr


Mein VfL Osnabrück

Alles zum VfL Osnabrück


Selbst Beitrag hochladen

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema "VfL Osnabrück" hoch!



Highlights des letzten Heimspiels


Hier geht es zum Spielplan

Weiter zu Pechvogel Hohnstedt war transportfähig – Diagnose offen
Magen-Darm-Infekt legt Dercho lahm

Pechvogel Hohnstedt war transportfähig – Diagnose offen  

Stuttgart. Schrecksekunde mit Langzeitwirkung: Auch eine knappe Stunde nach Spielschluss VfL Osnabrück vs. Stuttgarter Kickers war noch nicht bekannt, wie schwer sich Michael Hohnstedt kurz vor der Pause verletzt hatte. Mit Verdacht auf Gehirnerschütterung und Jochbein- oder Kieferverletzung war der Osnabrücker ins Krankenhaus gebracht worden. mehr


Weiter zu 1:1 - VfL Osnabrück kratzt am Heimlack der Kickers
Einen Punkt geholt

1:1 - VfL Osnabrück kratzt am Heimlack der Kickers  11

Stuttgart. In einem hochklassigen Drittligaspiel hat der VfL Osnabrück den Stuttgarter Kickers den ersten Kratzer in den Lack gesetzt. Bei den Schwaben, die in ihrem Ausweichstadion in Reutlingen bisher alle vier Spiele gewonnen hatten, erkämpfte und erspielte sich der VfL am Freitagabend ein hochverdientes 1:1. mehr



Weiter zu Trainer des VfL Osnabrück: Solche Gegner liegen uns
Ohne Ornatelli, mit Lehmann

Trainer des VfL Osnabrück: Solche Gegner liegen uns   12

Osnabrück. Der Fünf-Punkte-Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang nach dem 2:1-Heimsieg über Holstein Kiel ist für den VfL Osnabrück kein Ruhepolster. Ginge es nach den Eindrücken aus dem Abschlusstraining, ist der Tabellenachte der 3. Liga hoch motiviert und entschlossen, sich an diesem Freitag (19 Uhr, Stadion an der Kreuzeiche in Reutlingen) mit einem Coup gegen die Stuttgarter Kickers in der oberen Tabellenhälfte zu behaupten. mehr


Weiter zu Vor Stuttgart: Alvarez sieht VfL Osnabrück im Vorteil
Stürmer feiert ein Wiedersehen

Vor Stuttgart: Alvarez sieht VfL Osnabrück im Vorteil  3

det Osnabrück. Marcos Alvarez muss es wissen. „Die Stuttgarter Kickers haben eine sehr gute, weil auch sehr eingespielte Mannschaft. Sie sind sehr offensivstark, vernachlässigen dabei aber keinesfalls das Kämpferische“, sagt der von den Schwaben zum VfL Osnabrück gewechselte Offensivspieler. An diesem Freitag trifft Alvarez mit seinem neuen Team im Drittliga-Fußballspiel ab 19 Uhr in Reutlingen auf den Tabellensechsten. mehr


Weiter zu Stuttgarter Kickers sind in Reutlingen ungeschlagen
VfL Osnabrück nächster Gegner

Stuttgarter Kickers sind in Reutlingen ungeschlagen  

Stuttgart. Strahlende Sonne, gut gelaunte Spieler – auf dem Trainingsplatz der Stuttgarter Kickers herrscht spätsommerliche Freude. Nach neun Spieltagen sind die „Blauen“ vorne dabei, die Niederlage am vergangenen Samstag in Duisburg hat den Gipfelsturm allerdings gebremst und vor dem Spiel gegen den VfL Osnabrück (Freitag, 19 Uhr) droht Stürmer Elia Soriano wegen einer Knöchelverletzung auszufallen. mehr


Weiter zu Wahlausschuss schließt Vorstellung der Präsidiums-Kandidaten ab
VfL vor Duellen mit „Gradmesser-Charakter“

Wahlausschuss schließt Vorstellung der Präsidiums-Kandidaten ab   3

Trotz eines heftigen Schnupfens ließ sich Maik Walpurgis den Spaß an seinem Job nicht nehmen. Nach zwei freien Tagen leitete der 40-jährige Coach am Dienstag wieder das Training des zuletzt 2:1 erfolgreichen VfL Osnabrück. Er freut sich über die anstehenden Aufgaben. „Mit den Spielen am Freitag bei den Stuttgarter Kickers und im Heimspiel am Dienstag gegen den SV Wehen Wiesbaden kommen echte Gradmesser auf uns zu.“ mehr


Weiter zu VfL Osnabrück ohne Alvarez und Chahed nach Reutlingen?
Merkens wieder in Fußballschuhen

VfL Osnabrück ohne Alvarez und Chahed nach Reutlingen?   9

Osnabrück. Mit einen Tag weniger Vorbereitung als gewohnt, bereitet sich Fußball-Drittligist VfL Osnabrück auf das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenvierten vor. Am Freitag (19 Uhr, Stadion An der Kreuzeiche in Reutlingen) gastiert der VfL bei den Stuttgarter Kickers, die gut in die Saison gestartet sind. Beim Training am Dienstag war zu spüren, dass die Fokussierung auf die wichtige Partie im vollen Gange ist. mehr


Weiter zu Der VfL wollte Heider oder Sané und bekam Menga
Wie damals: Alle lieben Addy

Der VfL wollte Heider oder Sané und bekam Menga  

Osnabrück. Im Sommer hatte der VfL mitgeboten im Rennen um zwei begehrte Stürmer, aber nicht mithalten können. Also holten die Osnabrücker einen 30-Jährigen aus der Oberliga, zu Schnäppchen-Konditionen. mehr


3. Liga - Tabelle

# Verein Diff Pkt
1 Chemnitzer FC Chemnitzer FC 10 21
2 Dynamo Dresden Dynamo Dresden 7 20
3 Preußen Münster Preußen Münster 5 18
4 MSV Duisburg MSV Duisburg 5 17
5 Stuttgarter Kickers Stuttgarter Kickers 4 17
6 Arminia Bielefeld Arminia Bielefeld 3 17
7 Wehen Wiesbaden Wehen Wiesbaden 3 17
8 Energie Cottbus Energie Cottbus 4 16
9 RW Erfurt RW Erfurt 2 15
10 Hallescher FC Hallescher FC 2 14
11 VfL Osnabrück VfL Osnabrück -3 14
12 Spielvereinigung Unterhaching Spielvereinigung Unterhaching -2 12
13 Hansa Rostock Hansa Rostock -3 11
14 VfB Stuttgart II VfB Stuttgart II -6 11
15 Holstein Kiel Holstein Kiel -1 10
16 SC Fortuna Köln SC Fortuna Köln -2 10
17 SG Großaspach SG Großaspach -5 10
18 Borussia Dortmund II Borussia Dortmund II -5 9
19 Jahn Regensburg Jahn Regensburg -9 8
20 FSV Mainz II FSV Mainz II -9 6

Spieler des Tages

David Pisot David Pisot Abwehr

Chef der Abwehr, behielt auch in der Druckphase der Kickers die Übersicht.
Bester Mann des 10. Spieltages mit der Note 2