Ihre Werbung hier?
GNTM: Topmodels hautnah beim Fantreffen im Osnabrücker Alando VfL Osnabrück erlöst mit Werbung über 3,6 Millionen Euro 3 Feuer bei Recycling-Firma Kohl in Achmer gelöscht Osnabrück: Warum Pizzen bei „La Chiesa“ vulgäre Namen haben

Aus der Region

Weiter zu IMIS-Gründer fordert UN-Konferenz zu Flüchtlingen

IMIS-Gründer fordert UN-Konferenz zu Flüchtlingen

svm/epd Osnabrück. Der Osnabrücker Migrationsforscher Klaus J. Bade hat angesichts wachsender Flüchtlingsströme und Tragödien auf dem Mittelmeer eine UN-Weltkonferenz zu Migration, Flucht und Asyl gefordert. Bade war Gründungsdirektor des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), dessen 25-jähriges Bestehen mehr als 300 Gäste am Freitag in Osnabrück feierten. mehr


Mehr aus der Region Osnabrück

Unser Whatsapp-Service


Powered by WhatsService

mehr Infos zu Whatsapp



Im Blickpunkt

Weitere Nachrichten finden Sie hier

In der Diskussion

Weiter zu Dramatischer Kindermangel in Deutschland: Eine Frage des Herzens

Dramatischer Kindermangel in Deutschland: Eine Frage des Herzens

Osnabrück. Das Ergebnis ist erschreckend: So wenige Kinder wie in Deutschland werden nirgendwo auf der Welt geboren. Laut der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO und des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI), die die Studie erstellt haben, wird die niedrigste Geburtenrate der Welt zu einem ernsthaften Standortproblem für Deutschland. Da heißt es gegensteuern. Aber wie? mehr


Weiter zu Minister Müller zieht im Kosovo ernüchternde Bilanz

Minister Müller zieht im Kosovo ernüchternde Bilanz

Pristina. Seit 15 Jahren fließen deutsche Hilfsgelder in das Kosovo. Der jüngste Staat Europas kämpft mit wirtschaftlichen Problemen und der Abwanderung seiner Bewohner. Diese versuchen meist vergeblich, in Deutschland Asyl zu bekommen. Deshalb hat Entwicklungsminister Müller nun ein Programm angekündigt, um Rückkehrern eine Chance in der alten Heimat zu bieten. mehr


Weitere Nachrichten finden Sie hier

Aus dem Leben

Mehr Ratgeber-Themen finden Sie hier

  Politik-Videos



Weiter zu IMIS-Gründer fordert UN-Konferenz zu Flüchtlingen

IMIS-Gründer fordert UN-Konferenz zu Flüchtlingen

svm/epd Osnabrück. Der Osnabrücker Migrationsforscher Klaus J. Bade hat angesichts wachsender Flüchtlingsströme und Tragödien auf dem Mittelmeer eine UN-Weltkonferenz zu Migration, Flucht und Asyl gefordert. Bade war Gründungsdirektor des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), dessen 25-jähriges Bestehen mehr als 300 Gäste am Freitag in Osnabrück feierten. mehr


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück

  Bildergalerien

zu unseren Bildergalerien

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.