Ihre Werbung hier?
Blitzmarathon: 513 Messstellen am 16. April in Niedersachsen Osnabrücker Jahrmarkt buchstäblich ins Wasser gefallen Sturm reißt Gerüst vorm Osnabrücker Stadttheater ein McDonalds in Osnabrück probiert Tischbedienung aus

Hintergründe zur Flugkatastrophe

Weiter zu Uniklinik übergibt Akten des Germanwings-Copiloten
DNA von 78 Airbus-Absturzopfern gesichert

Uniklinik übergibt Akten des Germanwings-Copiloten  

Düsseldorf/Paris. Über eine mögliche Erkrankung des Germanwings-Copiloten gibt es widersprüchliche Angaben. Die Ermittler erhoffen sich von den Krankenakten Aufschluss. Am Absturzort in Frankreich soll das Betreuungszentrum für Angehörige so lange wie nötig offen bleiben. mehr



Aus der Region

Weiter zu Gewürzhersteller Fuchs verdoppelt Gewinn
Bilanz für 2013 liegt vor

Gewürzhersteller Fuchs verdoppelt Gewinn  

Dissen. Das Geschäft mit Gewürzen läuft gut: Die Nummer zwei auf dem Weltmarkt, die Fuchs-Gruppe aus Dissen bei Osnabrück, steht nach dem Jahr 2013 deutlich besser da. Sie hat ihren Umsatz gesteigert, den Gewinn verdoppelt: Das geht aus dem erst jetzt im Bundesanzeiger veröffentlichten Geschäftsbericht hervor. Offiziell berichtet der Hersteller nicht über seine Zahlen. mehr


Weiter zu Osnabrücker unter den 15 Erstplatzierten beim Schulpreis
EMA-Gymnasium fährt nach Berlin

Osnabrücker unter den 15 Erstplatzierten beim Schulpreis  

Osnabrück. „Wir fahren nach Berlin!“ Mit diesen Worten verkündet der Leiter des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums (EMA), Hartmut Bruns, die frohe Botschaft auf der Schul-Homepage. Das EMA hat es unter die letzten 15 Schulen im Wettbewerb um den Deutschen Schulpreis geschafft und ist damit zur Preisverleihung mit Angela Merkel in Berlin eingeladen. mehr


Weiter zu Verhaltensauffälliger Wolf stammt aus Niedersachsen
Schafe im Herzogtum Lauenburg angegriffen

Verhaltensauffälliger Wolf stammt aus Niedersachsen  

Kiel. Der verhaltensauffällige Wolf, der im Februar im Kreis Herzogtum Lauenburg in eine Schafherde eingedrungen war, kam aus Niedersachsen. Der junge Rüde stamme aus einem Rudel vom Truppenübungsplatz Munster, berichtete das Landwirtschaftsministerium in Kiel am Montag unter Berufung auf die Genetikuntersuchung. mehr


Weiter zu Kenny Frease: Es war ein Spiel von zwei guten Teams
Interview zur Derbyniederlage

Kenny Frease: Es war ein Spiel von zwei guten Teams  

Oldenburg. Er machte das beste Spiel seit seiner Rückkehr zu den Dragons, und doch hatte Kenny Frease nach der Derbyniederlage naturgemäß eher schlechte Laune. Im Interview spricht der Center der Dragons über das Spiel, seine eigene Leistung und die Hoffnung auf die Play-offs. mehr


Mehr aus der Region Osnabrück

Im Blickpunkt

Weiter zu Vermisster Mann lag lange tot in Haus – Rentenbetrug?
Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt

Vermisster Mann lag lange tot in Haus – Rentenbetrug?  

Ovelgönne. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt gegen eine Frau, die den Tod ihres Mannes verschwiegen haben könnte, um weiter dessen Rente zu kassieren. Die Leiche des Mannes wurde am Donnerstag in dessen Haus im Landkreis Wesermarsch gefunden. mehr


Weiter zu Wie mache ich Sturmschäden bei der Versicherung geltend?
Sturmtief Niklas kommt

Wie mache ich Sturmschäden bei der Versicherung geltend?  

Hamburg. Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer und vollgelaufene Keller - Unwetter können schwere Schäden anrichten. In der Regel kommen Versicherungen dafür auf, erklärt der Bund der Versicherten (BdV) in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. Allerdings müssen sich Betroffene an Regeln halten, wenn sie ihren vollen Versicherungsschutz nicht gefährden wollen. Drei Tipps: mehr


Weiter zu Zeugin des NSU-Ausschuss starb an Lungenembolie
Obduktion soll Klarheit bringen

Zeugin des NSU-Ausschuss starb an Lungenembolie   2

Karlsruhe/Stuttgart. Die Nachricht hatte für Aufregung gesorgt: Knapp vier Wochen nach ihrer Zeugenaussage im Stuttgarter NSU-Ausschuss stirbt eine junge Frau unter rätselhaften Umständen. Jetzt sorgt die Obduktion für Klarheit. mehr


Weiter zu Aprilscherz 2015: Warum schicken wir uns in den April?
Nackteisbohrer und Spaghettibaum

Aprilscherz 2015: Warum schicken wir uns in den April?  

Osnabrück. Am 1. April machen wieder Aprilscherze die Runde. Denn alle Jahre wieder pünktlich am 1. April schicken wir Freunde, Familienmitglieder und Arbeitskollegen mit erfundenen Geschichten oder Informationen in den April. „April, April“, heißt auch am Mittwoch wieder die Devise. mehr


Weitere Nachrichten finden Sie hier

Weiter zu Osnabrücker Jahrmarkt buchstäblich ins Wasser gefallen
Schausteller enttäuscht

Osnabrücker Jahrmarkt buchstäblich ins Wasser gefallen   1

Osnabrück. Es war ein Osnabrücker Jahrmarkt, den die Schausteller am liebsten schnell vergessen möchten: Kalte und regnerische Tage haben den Fahrgeschäfts- und Gastronomiebetreibern einen zunächst eigentlich verheißungsvoll gestarteten Frühlingsjahrmarkt gründlich verdorben. mehr


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück

  Bildergalerien

zu unseren Bildergalerien

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.

Politik

Weiter zu Deutsche wollen weg von den Auto-Städten

Deutsche wollen weg von den Auto-Städten  

Berlin. Rund 82 Prozent der Deutschen fordern, die Verkehrsplanung in Städten und Gemeinden nicht vorrangig auf Autos auszurichten. Sie verlangen stattdessen einen stärkeren Ausbau von Fuß- und Fahrradwegen, Car-Sharing-Angeboten und des öffentlichen Nahverkehrs. mehr


Mehr aus dem Ressort Politik

  Videos - Politik