Ihre Werbung hier?
1300 Pedalritter fahren quer durchs Emsland SV Meppen verliert 1:0 gegen Neumünster Betriebsrat der Meyer Werft setzt auf Masterplan Ems Bayern feiern 25. Meistertitel auf der Couch 1

Aus der Region

Weiter zu Nordhorn-Lingen mitten im Aufstiegsrennen
Nur einen Punkt hinter Rang zwei

Nordhorn-Lingen mitten im Aufstiegsrennen

Lingen. Mit ihrem 31:18-Paukenschlag beim VfL Bad Schwartau hat Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen seine Position im Aufstiegsrennen verbessert. Vier Spieltage vor Saisonende sind die Niedersachsen punktgleich hinter dem TV Bittenfeld, aber vor DJK Rimpar Vierter. Beide Klubs patzten. Der Zweite Eisenach hat nur einen Zähler Vorsprung. mehr


Weiter zu Der SV Meppen steckt weiter im Negativstrudel
0:1-Niederlage in Neumünster

Der SV Meppen steckt weiter im Negativstrudel

Neumünster. Der SV Meppen steckt im Negativstrudel fest: Der emsländische Regionalligist unterlag beim VfR Neumünster vor 342 Zuschauern verdient mit 0:1 (0:0). Er wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg. „Uns fehlt einfach die Leichtigkeit“, erklärte Trainer Christian Neidhart. mehr


Weiter zu Ausverkauftes Haus bei RüRo-Indoor-Festival in Meppen
Hymnen von beiden Seiten der Grenze

Ausverkauftes Haus bei RüRo-Indoor-Festival in Meppen

Meppen. Mit der stärksten internationalen Note seiner Geschichte hat am Samstag das Festival Rüt‘n‘Rock in Meppen aufgewartet. Die zweite Auflage der Indoor-Variante im Saal Kamp wurde zu einer deutsch-niederländischen Angelegenheit, da die Band Kensington als Headliner viel Publikum von jenseits der Grenze anlockte. Resultat: ein ausverkauftes Haus mit über 1000 Besuchern in Feierlaune. mehr


Weiter zu Was aus Bergen-Belsen folgt: Bei Unrecht nicht wegsehen
Gedenken an KZ-Befreiung

Was aus Bergen-Belsen folgt: Bei Unrecht nicht wegsehen

Kommentar Osnabrück. In bewegenden Gedenkveranstaltungen haben Überlebende und Politiker an die Befreiung der Konzentrationslager Bergen-Belsen und Flossenbürg vor 70 Jahren erinnert. Bundespräsident Joachim Gauck rief in Bergen-Belsen zugleich dazu auf, Lehren für die Gegenwart zu ziehen. mehr


Weiter zu Feuerwehr im Altkreis Lingen mit neuer Führung
Wentker und Wilmes berufen

Feuerwehr im Altkreis Lingen mit neuer Führung

Lingen. Der neue Leiter des Brandschutzabschnittes Emsland-Süd, Andreas Wentker (51) aus Langen und sein Stellvertreter Alois Wilmes (50) aus Spelle sind erfahrene Feuerwehrleute. Beide sind Familienväter und haben drei beziehungsweise zwei Kinder. Sie treten zum 1. Mai ihre Ämter an, in die sie bis zum 30. April 2021 berufen sind. mehr


Mehr aus dem mittleren Emsland

Im Blickpunkt

Weiter zu Kommentar zum Rücktritt von Piëch: Offene Fragen
VW-Aufsichtsratschef schmeißt hin

Kommentar zum Rücktritt von Piëch: Offene Fragen

Kommentar Osnabrück. Jetzt also doch: Ferdinand Piëch hat als Aufsichtsratschef bei VW hingeschmissen. Gut zwei Wochen nach seinen verbalen Schüssen auf Konzernchef Martin Winterkorn tritt der Österreicher von der großen Wirtschaftsbühne ab. mehr


Mehr Nachrichten finden sie hier

Weiter zu Halbzeit in Osnabrück: Spendenregen für McGurk
Schon 185000 Euro beim Benefizlauf

Halbzeit in Osnabrück: Spendenregen für McGurk

Osnabrück. Dieser Mann lässt sich nicht aufhalten: Osnabrücks bekanntester Schotte, Extremsportler und Wohltäter John McGurk setzt sich seit Jahren mit vollem Herzblut für die Rechte und bessere Lebensverhältnisse bedürftiger Kinder ein. Zusammen mit seiner 28-köpfigen Mannschaft läuft er derzeit über 2015 Kilometer einmal quer durch die Republik und sammelt mit prominenter Unterstützung Spenden für das Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“. Nach bisher vier schweißtreibenden Tagen und Nächten und 1000 Kilometern wurde am Samstagnachmittag die Hasestadt als Halbzeit-Etappenziel erreicht. mehr


Weiter zu Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Stadtmitte
150. Geburtstag

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Stadtmitte

Osnabrück. Mit einem Tag der offenen Tür feierte heute die Ortsfeuerwehr Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück ihr 150-jähriges. Bestehen. Rund um das Feuerwehrhaus am Kurt-Schumacher-Damm lief das bunte Programm, für alle Altersklassen war etwas dabei. mehr


Weiter zu Sternfahrt: Losgeradelt und in Hilter angekommen
Aus fünf Richtungen

Sternfahrt: Losgeradelt und in Hilter angekommen

Osnabrück/Hilter. Mehr als 100 Radfahrer haben sich am Sonntag an der Sternfahrt nach Hilter beteiligt. Die fünf Routen dienten laut Tourismusverband Osnabrücker Land (TOL) als Auftakt in die neue Radfahrsaison. Zugleich wurden damit auch das runderneuerte Radwegeleitsystem und die prämierte Grenzgängerroute Teuto-Ems erprobt. mehr


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück

  Bildergalerien

zu unseren Bildergalerien

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.