Ihre Werbung hier?
Schuldspruch für Direns Todesschützen Haren ist finanziell bestens aufgestellt 1 Baubeginn in Twist kann in wenigen Wochen erfolgen Leiche einer Frau in Nordhorn gefunden

Aus der Region

Weiter zu Haselünnerin hilft in Südafrika
Praktikum in Kapstädter Kindergarten

Haselünnerin hilft in Südafrika  

Haselünne. Die Kinder fühlten sich in Ann-Christin Jacobs Nähe sichtlich wohl. „Es war so schön mitzuerleben, wie sie immer mehr Vertrauen zu mir gewonnen haben, sich morgens gefreut haben, mich zu sehen, und nachmittags klammerten, wenn ich Feierabend hatte“, erzählt sie. Acht Wochen lang arbeitete die 24-Jährige aus Haselünne als Freiwillige in einem Kapstädter Kindergarten und betreute dort die Drei- und Vierjährigen. mehr


Weiter zu An „guten Tagen“ sieben Flaschen Wodka
Über 5,5 Promille

An „guten Tagen“ sieben Flaschen Wodka  

dpa/wie Speyer/Nordhorn. Weite und reaktionslose Pupille, Schockzustand, Koma und am Ende der Tod: Das Lehrbuch macht kein Geheimnis daraus, wie übermäßiger Alkoholkonsum endet. Irgendwo zwischen drei und sechs Promille wirkt Alkohol „lethal“. Zumindest meistens: „Über 5,5 Promille“ zeigte am Mittwoch das Messgerät der Polizei in Speyer. In Nordhorn wurden Anfang Dezember 5,0 Promille gemessen. Bei einem Autofahrer. mehr


Weiter zu Autofahrer fährt Schüler in Meppen an und flüchtet
Leicht verletzt

Autofahrer fährt Schüler in Meppen an und flüchtet  

Meppen. Ein Autofahrer hat mit seinem Pkw am Mittwochmorgen in Meppen an der Ampelkreuzung an den Straßen An der Bleiche und Nagelshof einen Schüler angefahren und verletzt. Der Autofahrer flüchtete nach Angaben der Polizei anschließend vom Unfallort. mehr


Weiter zu Wer kontrollierte Sicherungsverwahrten Reinhard R.?
Vergewaltigungsprozess

Wer kontrollierte Sicherungsverwahrten Reinhard R.?  

Osnabrück. Reinhard R. könnte heute auf freiem Fuß sein, wäre er nicht geflohen. Stattdessen musste der Sicherungsverwahrte wegen der Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn am Mittwoch erneut als Angeklagter im Landgericht Platz nehmen. Prozesstag drei gab Einblicke in die Sozialtherapie der JVA Lingen, die R. näher an ein Leben in Freiheit bringen sollten. mehr


Weiter zu Sechsstelliger Schaden nach Großbrand in Ibbenbüren
Unternehmenssitz in Flammen

Sechsstelliger Schaden nach Großbrand in Ibbenbüren  

pm/meba Osnabrück. Dutzende Feuerwehrkräfte haben in Ibbenbüren einen Großbrand bei einem Unternehmen für Pflegezubehör bekämpft. Das Feuer brach in der Nacht zu Mittwoch aus. Verletzt wurde niemand. Der Schaden soll im sechsstelligen Bereich liegen. mehr


Mehr aus dem mittleren Emsland

Empfehlungen der Redaktion

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.

Weiter zu Adventstürchen-Führung durch den Dom
Über warmes Taufwasser

Adventstürchen-Führung durch den Dom  

Osnabrück. Der Dom ist ein offenes Haus, in das jeder rein darf. Trotzdem gab es für die interessierten Kinder, die sich zur Adventstürchen-Führung durch die fast 1200 Jahre alte Kathedrale des von Karl dem Großen im Jahr 760 gegründeten Bistums Osnabrück angemeldet hatten, so einiges Sehens- und Wissenswertes zu entdecken, was anderen Besuchern verborgen bleibt. mehr


Weiter zu Komiker Dave Davis über Karriere und neues Programm
Mit „Afrodisiaka“ im Rosenhof

Komiker Dave Davis über Karriere und neues Programm  

Osnabrück. Bekannt wurde er als Motombo Umbokko, der schwarze Toilettenmann in einem Schnellrestaurant: Dave Davis. Jetzt ist der gebürtige Kölner mit seinem dritten Soloprogramm „Afrodisiaka – Lachen ist der beste Medizinmann“ auf Tournee. Wir sprachen mit dem Komödianten über seine Karriere, über Musik und Politik. mehr


Weiter zu Die 1000. Solaranlage in Osnabrück ist am Netz
Auf Dach des Paketzentrums

Die 1000. Solaranlage in Osnabrück ist am Netz  

Osnabrück. Die 1000. Fotovoltaikanlage in Osnabrück ist am Netz. Selbst bei trübem Himmel lässt sich daraus eine gute Nachricht stricken, sagten sich die Verantwortlichen der Stadt und der Stadtwerke und luden zum Pressegespräch ins neue Paketzentrum der Post im Hasepark ein. Aber der Ausbau der Solarenergie ist ins Stocken geraten. mehr


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück
zu unseren Bildergalerien