Ihre Werbung hier?

Aus der Region

Weiter zu Tot auf Rastplatz gefundenes Baby kam lebendig zur Welt
Staatsanwaltschaft ermittelt in Tötungsdelikt

Tot auf Rastplatz gefundenes Baby kam lebendig zur Welt  

Osnabrück. Das am Dienstagmorgen tot auf einer Rastplatz-Toilette gefundene Baby ist lebendig zur Welt gekommen. Das ergab die Obduktion laut Polizei am Dienstag. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nun wegen eines Tötungsdelikts. mehr


Weiter zu Nordhümmling hat die meisten Asylbewerber
Kommunen suchen Wohnungen

Nordhümmling hat die meisten Asylbewerber   1

Papenburg. Im nördlichen Emsland mangelt es an Wohnungen für Asylbewerber. Ein Problem, über das vor allem die Samtgemeinden klagen. Sögel hat kürzlich erst Vermieter mit geeigneten Immobilien öffentlich dazu aufgerufen, sich bei der Verwaltung zu melden. In Papenburg hingegen ist die Lage offenbar noch entspannt. mehr


Weiter zu Harenerinnen unterrichten Alternativmedizin
Naturheilkunde auf Stundenplan

Harenerinnen unterrichten Alternativmedizin  

Haren. Naturheilverfahren und Heilpraktiker erfreuen sich bei Patienten einer immer größer werdenden Beliebtheit. So kommt es, dass heute vermehrt beispielsweise Bankkaufleute, Pädagogen, Handwerker, aber auch Ärzte in der Norddeutschen Heilpraktikerschule in Haren an Kursen zu naturkundlichen Heilverfahren teilnehmen – oder sich gar zum Heilpraktiker ausbilden lassen. mehr


Weiter zu Schock vor der Dressur-WM: Totilas fällt aus
Hengst erneut verletzt

Schock vor der Dressur-WM: Totilas fällt aus  

Warendorf. Schock für das deutsche Dressur-Team: Drei Tage vor dem Start der WM fällt Totilas aus. Der teuerste Dressurpferd der Welt hatte mit Reiter Matthias Rath ein tolles Comeback gefeiert und hat sich nun erneut verletzt. Ihre Pechsträhne setzt sich damit fort. mehr


Weiter zu Meppener wird Lehrer in südafrikanischer Township
Freiwilligendienst nach dem Abi

Meppener wird Lehrer in südafrikanischer Township  

Meppen. „Die Afrikaner haben ein hohes Gemeinschaftsbewusstsein. Ich freue mich darauf, wie sie mich, hoffentlich, aufnehmen.“ Jonas Suilmann wird in Südafrika mit vielen gesellschaftlichen Veränderungen und Barrieren konfrontiert sein, wie zum Beispiel zwischen den verschiedenen Hautfarben. Diesen Grenzen will der Meppener während seines Volontariats entgegenwirken und erwartet viele interessante Begegnungen. mehr


Weiter zu Meppener vor Gericht: Bei Schlägerei Lingenerin getötet?
Auftakt im Totschlag-Prozess

Meppener vor Gericht: Bei Schlägerei Lingenerin getötet?  

Osnabrück. Vor der 6. Großen Strafkammer des Landgerichts Osnabrück hat der Prozess gegen einen 52-jährigen Meppener begonnen, der im November 2013 in einer Lingener Kleingartensiedlung Totschlag an einer Frau begangen haben soll, mit der er zuvor gezecht hatte. mehr


Mehr aus dem mittleren Emsland

Empfehlungen der Redaktion

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.



Weiter zu Atter-Kaserne wird zum größten Baugebiet in Osnabrück
Abbruch schreitet voran

Atter-Kaserne wird zum größten Baugebiet in Osnabrück  

Osnabrück. 750 Wohnungen, 1500 neue Einwohner – ein eigenes Stadtviertel: Das Kasernengelände an der Landwehrstraße in Atter wird sich demnächst zum größten Baugebiet der Stadt entwickeln. Allerdings wohl nicht ganz so schnell und nicht ganz so preiswert, wie die Stadtplaner anfangs gehofft hatten. mehr


Weiter zu Obst für alle Osnabrücker
Essbare Stadt

Obst für alle Osnabrücker  

Osnabrück. Wer möchte, kann auf dem Weg von der Arbeit nach Hause noch eben ein paar Tomaten fürs Abendessen am Wegesrand pflücken. Aber auch Möhren, Obst und Salate stehen zur Auswahl. So oder so ähnlich stellte es sich die Fraktion UWG/Piraten im Osnabrücker Rat wohl vor, als sie Anfang des Jahres vorschlug, aus Osnabrück eine „essbare Stadt“ zu machen. Was ist daraus geworden? mehr


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück
zu unseren Bildergalerien

Leser empfehlen