24.11.2016, 08:38 Uhr

Bis 2. Dezember Werlter Ortsmitte wegen Straßenbauarbeiten gesperrt

Die Gemeinde Werlte teilt mit, dass die Einmündung von der Kirchstraße in die Gartenstraße im Zuge der Dorferneuerung gesperrt wird. Foto: Archiv/Gonzalez-TepperDie Gemeinde Werlte teilt mit, dass die Einmündung von der Kirchstraße in die Gartenstraße im Zuge der Dorferneuerung gesperrt wird. Foto: Archiv/Gonzalez-Tepper

Werlte. Die letzten Arbeiten für die Neugestaltung der Werlter Ortsmitte im Zuge der Dorferneuerung werden derzeit durchgeführt.

Im Zuge der Baumaßnahme wird, so teilt es die Gemeinde mit, neben der derzeit gesperrten Kreuzung Hauptstraße/Kirchstraße/Meyerhof in der Zeit vom 28. November bis zum 2. Dezember (Montag bis Freitag) gleichfalls die Kreuzung Kirchstraße/Gartenstraße gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung in der Gartenstraße wird dafür aufgehoben.

Die Gartenstraße kann dann von der Marktstraße aus erreicht werden. Die letzten Arbeiten für die Neugestaltung der Hauptstraße und Poststraße im Zuge der Dorferneuerung Werlte werden derzeit durchgeführt. Der Fuß- und Radverkehr von der Kirchstraße in die Gartenstraße ist aber weiterhin gewährleistet.


0 Kommentare