21.04.2017, 08:21 Uhr

Veranstaltungstipps Sportliches in Sögel, Börger und Dörpen am Wochenende

Neben historischen Oldtimern werden auch Motorräder, Roller und Mopeds beim achten Oldtimertreffen am Papenburger Obenende zu sehen sein. Foto: Hermann-Josef TangenNeben historischen Oldtimern werden auch Motorräder, Roller und Mopeds beim achten Oldtimertreffen am Papenburger Obenende zu sehen sein. Foto: Hermann-Josef Tangen

Sögel. Am Wochenende nach dem Osterfest geht es im nördlichen Emsland vor allem sportlich und kulturell zu.

Auf gutes Wetter hoffen die Teilnehmer des sowohl bei Emsländern, als auch bei Touristen beliebten Emsland-Anradelns am Sonntag, 23. April. In der zehnten Auflage der Veranstaltung wird die Hümmlinggemeinde Sögel angesteuert. Erwartet werden nach Mitteilung der Veranstalter bis zu 1300 Fahrradfahrer. Gestartet wird morgens aus dem gesamten Emsland. Über verschiedene Routen gelangen die Radfahrer auf sogenannten Sternfahrten nach Sögel. Dort werden die Teilnehmer ab 13.30 Uhr erwartet. Rund um das Rathaus soll den gesamten Nachmittag ein Anradel-Fest stattfinden.

Ebenfalls sportlich geht es am Freitag, 21. April, und Samstag, 22. April, auf dem Sportgelände der DJK Eintracht Börger zu. Dort werden die neuen Sportplätze mit einem Fußballturnierwochenende eingeweiht. Ein Turnier der Alten Herren eröffnet den Reigen am Freitagabend. Mehrere Jugendturniere runden am Samstag das Wochenende ab. Die offizielle Einweihung mit Vertretern der Gemeinde und der Kirche findet am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr statt.

Zu einem Hallenreitturnier für Jugendliche lädt indes der Reit- und Fahrverein (RuF) Dörpen am Samstag, 22. April, und Sonntag, 23. April, in die Reithalle am Sportpark ein.

Einen Kulturabend veranstalten die Neusustrumer Musikanten am Samstag, 22. April, um 19.30 Uhr im Jugendheim Neusustrum. Mitwirkende sind die Gitarrengruppe Neusustrum und der Kirchenchor Sustrum-Steinbild.

Ebenfalls kulturell geht es am Samstag, 22. April, im Forum Alte Werft in Papenburg zu. Um 18 Uhr beginnt dort die plattdeutsche Aufführung des Stückes „Willkamen in de Wesseljohren“. Zum Inhalt: Vier komplett unterschiedliche Damen in den besten Jahren treffen am Flughafen aufeinander und haben nur zwei Dinge gemeinsam: Ihr Flieger verspätet sich aus noch unbekannten Gründen, und sie befinden sich in den Wechseljahren oder kurz davor. Wenn die Damen im Hormonrausch loslegen, brechen heiße Zeiten an. Dabei ist kein Wechseljahr-Thema tabu.

Am Sonntag, 23. April, lädt derweil der Verein für Handel, Handwerk und Verkehr (HHV) Aschendorf in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zu einem Frühlingsfest in der ehemaligen Kreisstadt ein. Die Veranstaltung startet am Vormittag mit einem Kinderfloh- und Trödelmarkt entlang der Großen Straße. Den gesamten Tag über gibt es in der Ortsmitte nach Mitteilung des Vereins viel Interessantes zu entdecken, Musikgenuss zu erleben und Kulinarisches zu probieren.

Mehr als 400 historische Fahrzeuge erwarten indes die Veranstalter des achten Oldtimertreffens am Papenburger Obenende am Sonntag, 23. April. Die Veranstaltung, zu der Besitzer von Oldtimern aus ganz Deutschland sowie aus den europäischen Nachbarländern anreisen werden, um ihre „Schätze“ auszustellen, wartet neben der Präsentation von Automobilen, Motorrädern und Rollern mit einem Teile- und Trödelmarkt sowie einem Rahmenprogramm auf.


0 Kommentare