01.12.2016, 10:32 Uhr

4000 Quadratmeter an Hauptschule Börger stellt Fläche für Kulturzentrum zur Verfügung

Die Gemeinde Börger hat jetzt das Grundstück um die ehemalige Hauptschule für die Nachnutzung zu einem Gemeinde- und Kulturzentrum bereitgestellt.Die Gemeinde Börger hat jetzt das Grundstück um die ehemalige Hauptschule für die Nachnutzung zu einem Gemeinde- und Kulturzentrum bereitgestellt.

Börger. Der Rat der Gemeinde Börger hat die Fläche rund um die ehemalige Hauptschule für die Nachnutzung des Areals zu einem Gemeinde- und Kulturzentrum festgelegt. Dies ist nötig, um in den Genuss von Fördermitteln zu gelangen.

Damit steht für ein neues Gemeindezentrum eine Fläche von knapp 4000 Quadratmetern zur Verfügung. Wie die Ratsleute einstimmig beschlossen, zählt dazu das Gelände rund um die Schule, die im Sommer des vergangenen Jahres geschlossen wurde, sowie einige angrenzende Flurstücke, die im Besitz der Gemeinde sind.

Wie berichtet hat die Samtgemeinde (SG) SögelFördermittel aus dem Programm „Kleinere Städten und Gemeinden“ von Bund und Länder für entsprechende Umbaumaßnahmen beantragt. Im kommenden Herbst soll die Entscheidung fallen, ob Fördermittel kommen. Der Rat der Gemeinde begrüßte die Pläne zur Umgestaltung und einigte sich darauf, dass es in diesem Fall ein konkretes Konzept zur Nutzung des neuen Zentrums geben soll.


0 Kommentare