11.05.2014, 10:59 Uhr

Fahrer unverletzt Auto in Sögel prallt auf umgestürzten Baum

Mit dem linken Hinterrad blieb das Auto auf dem Baumstamm liegen. Foto: FeuerwehrMit dem linken Hinterrad blieb das Auto auf dem Baumstamm liegen. Foto: Feuerwehr

br/gs Sögel. Glück im Unglück hatte ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Sögel. Er blieb unverletzt.

Der Mann war Samstagabend auf der Sprakeler Straße unterwegs, als er gegen 22 Uhr mit ihrem Wagen auf einen Baumstamm prallte, der quer auf der Fahrbahn lag. Der Fahrer unternahm noch einen Bremsversuch, rutschte dabei mit dem Pkw in den linken Straßengraben und blieb mit dem linken Hinterrad auf dem Baumstamm liegen. Das Auto wurde stark beschädigt.

Nach Einschätzung eines Sprechers der Freiwilligen Feuerwehr Sögel war der Baum offensichtlich wegen des stürmischen Windes umgekippt. Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, war der Stamm bis zu 40 Zentimeter dick. Die Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle und beseitigten den Baum.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare