28.04.2014, 14:57 Uhr

Pferdezüchter wählen Führung wieder Emsland-Fohlenschau am 31. Mai in Werpeloh

Die Ehrenurkunden nahmen (von links) Hermann Terhorst, Adolf Nesemann (für Busemann), Johann Krull und Alfred Jansen entgegen. Foto: privatDie Ehrenurkunden nahmen (von links) Hermann Terhorst, Adolf Nesemann (für Busemann), Johann Krull und Alfred Jansen entgegen. Foto: privat

Papenburg. Auf der Generalversammlung des Pferdezuchtvereins Aschendorf-Hümmling ist der bisherige Vorsitzende, Alfred Jansen aus Spahnharrenstätte, in seinem Amt bestätigt und für weitere drei Jahre wiedergewählt worden.

Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde der stellvertretende Vorsitzende, Rolf Dinklage (Neubörger). Neu in den Vorstand wählten die Mitglieder hingegen Heinz Eissing aus Dörpen und Nicole Hanneken (Rhede).

Ein Vortrag von Hermann Deters zum Thema „Qualitative Versorgung von Zuchtstuten“ wurde von der Versammlung mit Interesse verfolgt. In einem weiteren Vortrag wies Gestütsoberwärter Adolf Nesemann, Deckstellenleiter der Deckstelle in Waldhöfe, auf die in diesem Jahr anstehenden Termine hin. So wird beispielsweise die Emsland-Fohlenschau am 31. Mai auf dem Reitplatz in Werpeloh stattfinden.

Unter einem besonderen Punkt standen die Ehrungen. Geehrt wurden für ihre Stuten, die auf Stutenschauen das Prädikat „Staatsprämienstute“ erwerben konnten, die Züchter Bernd und Ilse-Marie Busemann (Dörpen), die Pferdehaltung Terhorst (Niederlangen) Johann Krull, (Dörpen) und Alfred Jansen, (Spahnharrenstätte).

Weitere Nachrichten aus der Samtgemeinde Sögel finden Sie unter www.noz.de/lokales/soegel


0 Kommentare