11.06.2014, 14:57 Uhr

Steaks und Wurst auf Knopfdruck Erster Fleischautomat vor den Toren Quakenbrücks

Für Grillvergnügen rund um die Uhr sorgen die Fleischermeister Jens und Gerd Diekmann. Foto: Birgit EckhoffFür Grillvergnügen rund um die Uhr sorgen die Fleischermeister Jens und Gerd Diekmann. Foto: Birgit Eckhoff

Quakenbrück/Essen. Mit einem bislang im Nordkreis einzigartigen Projekt ist die Landschlachterei Diekmann in den Sommer gestartet. Seit Anfang Juni gibt es in der Uhlenflucht 25 in Essen-Brokstreek ein kleines Häuschen mit integriertem Fleisch- und Wurstautomaten. Der Apparat ist stets mit Grillgut gefüllt und hat sich schnell zum Geheimtipp entwickelt.

Gutes Wetter lädt spontan zum Grillen ein, doch es ist kein Fleisch im Haus. Nach Ladenschluss ist das ein Problem. Seit Kurzem jedoch sorgt ein Automat mit Fleischwaren wie Nackensteaks und Wurst für Abhilfe. „Wir haben die Idee auf einer Messe gesehen und waren sofort restlos begeistert“, erzählt Fleischermeister Diekmann.

Passend zum Start der Fußball-WM-Grillsaison befindet sich in dem Automaten derzeit natürlich überwiegend das passende Grillfleisch, und das rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche, durchweg 365 Tage im Jahr. Einfach das Fleischprodukt seines Begehrens auswählen, mit Münzgeld bezahlen, Ware entnehmen und hausgemachte Leckereien genießen.

Während der regulären Öffnungszeiten von Mittwoch bis Freitag von 13.30 Uhr bis 17 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 11 Uhr steht das Landschlachterei-Team weiterhin den Kunden persönlich zur Seite, jedoch steht nun einer spontanen Grillparty mit dem Angebot außerhalb der Öffnungszeiten nichts mehr im Weg.

Ab jetzt ist es unerheblich, ob der eigene Metzger seinen Laden bereits geschlossen hat.


0 Kommentare