26.04.2011, 22:00 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Fitness und Kontinuität TV Papenburg verteilt Sportabzeichen

Stolz sind die Sportler des TV Papenburg, denn sie absolvierten in ihren Altersklassen erfolgreich das Sportabzeichen. Das Foto zeigt die Aktiven gemeinsam mit Sportabzeichenwart Willi Wilkens (hintere Reihe, Dritter von links) und Sportwart Norman Janssen (hintere Reiher, Zweiter von links). Foto: mmStolz sind die Sportler des TV Papenburg, denn sie absolvierten in ihren Altersklassen erfolgreich das Sportabzeichen. Das Foto zeigt die Aktiven gemeinsam mit Sportabzeichenwart Willi Wilkens (hintere Reihe, Dritter von links) und Sportwart Norman Janssen (hintere Reiher, Zweiter von links). Foto: mm

Papenburg. Ein besonderes Beispiel für Fitness und sportliche Kontinuität geben die Sportabzeichenabsolventen des Turnvereins Papenburg (TV) ab. Dabei sind Paul Norda und Elke Schüler hervorzuheben, denn beide schafften erfolgreich das Abzeichen Gold 30. Für diese Leistung erhielten sie die Ehrengabe des Deutschen Sportabzeichens mit der entsprechenden Urkunde.

Auch Walter Püsken konnte diese besondere Auszeichnung in Empfang nehmen. Mit dem erreichten Abzeichen Gold 25 bestätigte er zugleich eindrucksvoll den Text der Ehrenurkunde des Kreissportbundes. Denn danach heißt es: „Der tiefere Sinn des Sportabzeichens liegt in der Wiederholung .“

Willi Wilkens, Sportabzeichenwart des TV Papenburg, und der Sportwart Norman Janssen zeichneten die Sportler im Rahmen einer kleinen Feierstunde aus. Gold 20 ging zudem an Ulrich Mundhenk.

Besonders stolz zeigten sich Willi Wilkens und Norman Janssen auch über die elf Bewerber im Erwachsenbereich, die erstmalig die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt hatten und somit die bronzene Nadel erhielten. Das sind Helma Fischoeder, Eric Fischoeder, Marion Kruth, Jan-Hendrik Mammes, Susanne Meyer, Agnes Schenkel, Karin Strack-Suerken, Petra Terveer, Christin Thomes, Elke Wessling, Mechthild Wollschläger.

Das bronzene Abzeichen legte Andre Müller zum zweiten Mal erfolgreich ab. Silber ging an Kathrin Wiepking (Silber 3) und Dr. Maria Mrosk (Silber 4).

Hier die weiteren erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen: Matthias Folkers (Gold 5), Hans-Hermann Schmitz, Ingrid Schmitz, Hedwig Schmitz , Gaby Velt (alle Gold 6), Birke Eng, Frank Hildebrandt, Hermann Nintemann (alle Gold 7), Bernhard Berlage (Gold 8), Heiner Velt (Gold 10), Claudia van Zadel (Gold 11), Anne Messmann, Petra Schulze (beide Gold 12), Norman Janssen (Gold 21), Annemarie Lange (Gold 22), Hermann-Josef Meyer (Gold 23), Lenchen Wilkens (Gold 28), Adolf Schüler (Gold 29) und Bernd Brand (Gold 38).

Das Familiensportabzeichen ging gleich an sechs Familien: Familie Nee mit Daniela, Franziska und Jennifer, Familie Schmitz mit Hans-Hermann, Hedwig und Christian, Familie Schmitz mit Ingrid, Nadine und Fabian, Familie Velt mit Heiner, Gabriele und Alexander, Familie Dr. Mrosk mit Maria, Ulrike Charlotte und Florian und Familie Fischoeder mit Eric, Helma und Till.


0 Kommentare