21.04.2017, 13:22 Uhr

Vorfälle in Papenburg, Sögel und Lathen Mehrere Einbrüche im nördlichen Emsland

In vier Fällen kam es im nördlichen Emsland zu Einbrüchen oder Einbruchversuchen. Foto: Archiv/dpaIn vier Fällen kam es im nördlichen Emsland zu Einbrüchen oder Einbruchversuchen. Foto: Archiv/dpa

Papenburg. Zu gleich vier Einbrüchen ist es jetzt im nördlichen Emsland gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, sind Unbekannte am Donnerstag in ein Wohnhaus an der Von-Arenberg-Straße in Papenburg eingedrungen. Sie brachen zwei Türen auf und durchsuchten mehrere Räume nach Wertsachen. Sie erbeuteten eine Playstation mit fünf Spielen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1000 Euro beziffert.

In Aschendorf haben Unbekannte zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmorgen versucht, in die Räumlichkeiten der Spastikerhilfe an der Glatzer Straße einzudringen. Weil die Zugangstür jedoch über eine spezielle Zusatzsicherung verfügte, gelang es ihnen nicht, diese aufzubrechen. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 100 Euro beziffert.

Einen erneuten Einbruch in ein Vereinsheim gab es in Lathen. Nachdem erst kürzlich in die Räumlichkeiten des WSC eingebrochen wurde, stand nun das Vereinsheim der Tennisanlage an. Unbekannte drangen zwischen Dienstag und Donnerstag in das Vereinsheim an der Straße Zur Waage ein. Sie brachen mehrere Türen auf und erbeuteten mehrere Schlüssel, eine Kiste Bier und vermutlich einen Laubsauger. Die Gesamtschadenshöhe ist bislang unbekannt.

In Sögel haben Unbekannte zwischen dem 7. und Mittwoch, 19. April, versucht, in eine Garage an der Norger Straße einzudringen. Es gelang ihnen dabei jedoch nicht, die Zugangstür aufzubrechen. Ohne Beute gemacht zu haben, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 200 Euro beziffert. In allen Fällen werden Zeugen gebeten, sich unter Telefon 04961/9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare