19.04.2017, 07:25 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Am 27. April 2017 ab 18 Uhr Stadt Papenburg lädt Autotuning-Freunde ins Rathaus ein

Die Stadt Papenburg hat Freunde des Autotunings für den 27. April ins Rathaus eingeladen. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpaDie Stadt Papenburg hat Freunde des Autotunings für den 27. April ins Rathaus eingeladen. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa

Papenburg. Die Stadt Papenburg macht ihre Ankündigung wahr, die Freunde des Autotunings ins Rathaus einzuladen, um auszuloten, ob ein genehmigtes Treffen in der Stadt stattfinden kann. Es findet am 27. April 2017 statt.

Die Autotuner sollen um 18 Uhr in den neuen Sitzungssaal im Rathaus (Hauptkanal rechts 68/69) kommen, teilt die Stadt in einer Einladung mit, die sie auf ihrer Facebookseite veröffentlicht hat. Es wird um eine kurze Anmeldung per Mail an ordnung@papenburg.de gebeten, damit entsprechende Vorbereitungen getroffen werden können.

An dem Gespräch sollen auch Vertreter der Polizei teilnehmen, heißt es. Ziel des der Diskussion soll sein, miteinander ins Gespräch zu kommen und Möglichkeiten zum Beispiel für Tuning-Treffen zu besprechen, so die Stadt weiter.

Wie berichtet, hatte die Kommune kurz vor Karfreitag alle Treffen der Tuningfreunde zum sogenannten „Car-Freitag“ untersagt, weil es in den vergangenen Jahren im Bereich des Deverparks wiederholt zu Problemen mit Lärm und Geschwindigkeitsüberschreitungen gegeben hat. Karfreitag gegen Mitternacht hatten sich etwa 100 Fahrzeuge auf dem Parkplatz des Media-Marktes versammelt. Zu Straftaten war es dabei nach Angaben der Polizei nicht gekommen.


0 Kommentare