14.11.2016, 16:54 Uhr

Am frühen Samstagmorgen 18-Jähriger bei Unfall in Papenburg schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Papenburg ist am frühen Samstagmorgen ein 18-jähriger Mann schwer verletzt worden. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpaBei einem Verkehrsunfall in Papenburg ist am frühen Samstagmorgen ein 18-jähriger Mann schwer verletzt worden. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Papenburg. Bei einem Verkehrsunfall in Papenburg ist am frühen Samstagmorgen ein 18-jähriger Mann schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Am Samstag gegen 2.10 Uhr war der Mann mit seinem Auto auf der Straße Erste Wiek links in Richtung Klostermoor unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, kam ihm dann auf seiner Fahrspur ein blauer VW Multivan mit litauischem Kennzeichen entgegen, dem der 18-jährige Autofahrer nicht mehr ausweichen konnte. Die Fahrzeuge seien frontal zusammengestoßen. Der Mann sei dabei schwer verletzt worden und ins Papenburger Krankenhaus gebracht worden.

Der Fahrer des VW und sein Beifahrer sind laut Polizei zu Fuß vom Unfallort geflüchtet. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand ein Sachschaden, der auf etwa 16.000 Euro geschätzt wird. Die Ermittlungen zu den flüchtigen Personen dauern derzeit an.

Zeugen, die Hinweise zum Verkehrsunfall oder den beiden flüchtigen Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Papenburg unter Telefon 04961/9260 zu melden.


0 Kommentare