Ein Bild von Christian Belling
18.10.2016, 18:01 Uhr KOMMENTAR

Sprüche zu kinderlosen Frauen: Erst denken, dann reden

Kommentar von Christian Belling

Wenn die Schaukel leer bleibt: Für kinderlose Frauen und Paare ist ein unerfüllter Kinderwunsch oft ein schwerer Schicksalsschlag. Foto: Matthias Hiekel/dpaWenn die Schaukel leer bleibt: Für kinderlose Frauen und Paare ist ein unerfüllter Kinderwunsch oft ein schwerer Schicksalsschlag. Foto: Matthias Hiekel/dpa

Papenburg. Kinderlose Frauen und Paare müssen sich häufig vor Verwandten, Bekannten und Kollegen erklären. Flapsige Aussagen und mehrdeutige Sätze zur ausbleibenden Familienplanung kommen dazu. Nach Meinung unseres Kommentators mehr als deplatziert.

Viele denken sich wahrscheinlich nichts dabei, wenn sie sich zu scheinbar lockeren Sprüchen und Aussagen gegenüber kinderlosen Frauen und Paaren hinreißen lassen. Ihnen bösen Willen oder Absicht zu unterstellen, wäre zu weit hergeholt. Dennoch darf dies keine Entschuldigung sein für Sätze wie „Wir können euch wohl zeigen, wie das geht“ oder „Ihr habt heute einen ruhigen Abend? Dann übt mal fleißig“.

Nach außen hin lassen sich die Betroffenen oftmals nichts anmerken – doch innerlich kann es sie zerreißen. Denn woher wollen die „Sprücheklopfer“ wissen, ob es sich nicht um einen unerfüllten Kinderwunsch handelt? In diesem Fall dürfte das Leid ohnehin schon groß sein. Dies noch mit flotten Aussagen zu „garnieren“, ist mehr als deplatziert. Bei einer solchen sehr persönlichen Angelegenheit ist viel Fingerspitzengefühl gefragt.

Betroffene machen eine Kinderlosigkeit – egal ob freiwillig oder nicht – oftmals mit sich selbst aus. Das ist auch nachvollziehbar, handelt es sich schließlich um etwas sehr Privates, dass einen ein Leben lang begleiten kann. Erst denken, dann reden – dies sollte beachten, wer kinderlose Frauen und Paare auf einen möglichen Nachwuchs anspricht.


Der Artikel zum Kommentar

0 Kommentare