17.08.2016, 15:32 Uhr

Einen Tag früher als geplant Meyer-Schiff dockt schon am Freitag aus

Das neueste Meyer-Schiff, die „Genting Dream“, wird das überdachte Baudock bereits am Freitag, 19. August, verlassen. Foto: Michael WesselsDas neueste Meyer-Schiff, die „Genting Dream“, wird das überdachte Baudock bereits am Freitag, 19. August, verlassen. Foto: Michael Wessels

Papenburg. Das neueste Kreuzfahrtschiff der Papenburger Meyer Werft, die „Genting Dream“, wird das überdachte Baudock einen Tag früher als geplant verlassen. Der Neubau wird laut Mitteilung der Werft nun am Freitag, 19. August, ab etwa 14 Uhr ins Freie gezogen. Das teilte die Werft am Mittwochnachmittag mit.

Eigentlich war das Ausdocken für Samstag, 20. August , geplant. Grund für die Vorverlegung sind der Werft-Mitteilung zufolge die Wetterprognosen. Wetterbedingte zeitliche Änderungen sind der Mitteilung zufolge nach wie vor weiter möglich.

Am Ausrüstungskai der Meyer Werft werden in den darauf folgenden Tagen die letzten Arbeiten und Erprobungen durchgeführt. Nur wenige Tage später werden dann die ersten Mitglieder der Besatzung ihre Kabinen auf dem Schiff beziehen und sich mit seinen vielfältigen Anlagen und Einrichtungen vertraut machen.

Bereits Mitte September wird sich die „Genting Dream“ ihre Reise über die Ems in Richtung Nordsee antreten. Anschließend wird das Schiff ab November 2016 ab dem Basishafen Hong Kong, Guangzhou (China) und Sanya (China) für Zwei- und Sieben-Nächte-Kreuzfahrten eingesetzt.


0 Kommentare