17.08.2015, 09:16 Uhr

Zehn neue Handwerksgesellen Metallbauer in Papenburg feierlich losgesprochen

Innungsobermeister Theo Schmitz (links) sowie Mitglieder der Prüfungsausschüsse sprachen die ehemaligen Auszubildenden feierlich los. Foto: InnungInnungsobermeister Theo Schmitz (links) sowie Mitglieder der Prüfungsausschüsse sprachen die ehemaligen Auszubildenden feierlich los. Foto: Innung

Papenburg. Zehn Metallbauer und vier Feinwerkmechaniker aus Ausbildungsbetrieben im nördlichen Emsland haben jetzt ihre Gesellenprüfung bestanden.

Bei einer kleinen Lossprechungsfeier der Innung der Metallhandwerke Aschendorf-Hümmling in Papenburg wurden die ehemaligen Auszubildenden vom Innungsobermeister Theo Schmitz sowie von Mitgliedern der einzelnen Prüfungsausschüsse verabschiedet. Sie wünschten den neuen Gesellen alles Gute für den weiteren Lebensweg. Der Obermeister unterstrich, es gelte in die Zukunft zu schauen. In der heutigen Zeit seien Weiterbildung und weitere Qualifizierung für den beruflichen Erfolg von großer Bedeutung. Er bedankte sich bei den Beteiligten, die die Auszubildenden durch ihre Lehrzeit begleitet haben.

Für besonders gute Prüfungsleistungen wurden der Feinwerkmechaniker Holger Tammen (Ausbildungsbetrieb Hüntelmann Maschinen- und Stahlbau, Werpeloh) sowie die Metallbauer Adrian Büttner (Sandker Metallbau, Sögel), Thorben Cloer (Mekon Metallkonstruktions, Rastdorf) sowie Jan René Gorny (Husmann Umwelt-Technik, Dörpen) ausgezeichnet. Alle bestanden ihre Gesellenprüfung mit der Note „gut“ und erhielten als Anerkennung von der Innung einen Bildungsgutschein in Höhe von 300 Euro.

Die weiteren Absolventen: Hendrik Meer (Anton Toben Maschinenbau, Werlte), Vanessa Richter (ahn Fertigungstechnik, Papenburg), Artem Tsikota (Christian Friedemann Fertigungstechnik, Werlte), Stefan Böhmer (BeMo, Gehlenberg), Tobias Bruns (A + W Bildungszentrum, Sögel), Dennis Dickmann (Husmann Umwelt-Technik, Dörpen), Martin Niemann (W. Husen Stahlbau, Surwold), Florian Rülander (Maschinenbau Hahn, Papenburg), Christian Terhorst (Johannesburg, Surwold) und Dirk Wesseln (Stefan Scholübbers, Vrees).


0 Kommentare