28.11.2013, 14:07 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Identität noch nicht geklärt Fund verbrannter Leichen in Venne gibt Rätsel auf


as/hdu Venne. Am Venner Aussichtsturm in der Gemeinde Ostercappeln sind am Donnerstagmittag zwei Leichen entdeckt worden. Der Fund gibt der Polizei Rätsel auf.

Als die Freiwilligen Feuerwehren aus Venne und Schwagstorf gegen 13 Uhr zunächst zu einem Verkehrsunfall, der sich dann als Pkw-Brand herausstellte, gerufen wurden, konnte noch keiner der Einsatzkräfte ahnen, dass sich ihnen ein Bild des Grauens bieten würde. Ein Anwohner hatte den aufsteigenden Rauch neben dem Ostercappelner Aussichtsturm bemerkt und den Notruf gewählt.

Zwei Leichen entdeckt

Neben dem brennenden Opel Meriva auf dem Parkplatz des beliebten Ausflugszieles lag eine männliche Person. Tot.

Nach dem Ablöschen des Fahrzeuges entdeckten die Feuerwehrleute eine weitere, bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Person auf dem Beifahrersitz des qualmenden Autowracks.

Die Umstände, die zum Brand und zum Tod der beiden Personen geführt haben, waren bis zum Donnerstagabend noch völlig unklar. Sowohl das ausgebrannte Auto als auch die beiden Leichen wurden von den ermittelnden Beamten beschlagnahmt.

Zu Alter und Identität der beiden gefundenen Personen konnten am Donnerstag ebenfalls noch keinerlei Angaben gemacht werden. Der Halter des Pkw soll nach Informationen unserer Zeitung jedoch aus Bramsche stammen.

Am Freitag sollen den Angaben zufolge die beiden Leichen obduziert werden. Die Polizei ermittelt zum jetzigen Zeitpunkt nach eigener Aussage in alle Richtungen.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

6 Kommentare