27.11.2016, 14:42 Uhr

Seit 37 Jahren an der Spitze Metal-Band Saxon im Osnabrücker Hyde Park

Ihrem Stil treu bleibt die Metal-Band Saxon, die am Freitag in Osnabrück spielt. Foto: Kai SwillusIhrem Stil treu bleibt die Metal-Band Saxon, die am Freitag in Osnabrück spielt. Foto: Kai Swillus

Osnabrück. Die 1979 gegründete Band Saxon stand seit je her an der Spitze der New Wave of British Heavy Metal und beeinflusste zahlreiche andere Bands. Am Freitag, 2. Dezember, kommt die Gruppe in den Osnabrücker Hyde Park.

Sänger Peter „Biff“ Byford und Gitarrist Paul Quinn sind von Anfang an dabei. Sie haben auch am 21. Studio-Album „Battering Ram“ ihren Anteil. Auf der CD spielt Saxon harten Heavy Metal, der auch nach 37 Jahren nicht abgehangen klingt. Für ihr nächstes Album plant die Band übrigens einen Tribute-Song für Motörhead. Er soll „They played Rock And Roll“ heißen und an die legendäre Ansage des am 28. Dezember 2015 verstorbenen Lemmy Kilmister erinnern.

Auf ihrem aktuellen Album spiele die Band „ein bisschen weniger Rock’n’Roll und ein bisschen mehr Heavy Metal“, wie Biff Byford sagte: „Wir bleiben uns lieber treu, als uns zu sehr zu entfremden.“ Das wird vor allem die langjährigen Fans der Band freuen.

Im Hyde Park in Osnabrück spielt Saxon am Freitag, 2. Dezember, zusammen mit The New Roses und The New Black. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Eintritt: 30,80 Euro. Tickets erhältlich in den Geschäftsstellen der Tageszeitung oder unter Kartentelefon: 0541/22596.


0 Kommentare