26.11.2016, 17:14 Uhr

Schnell gelöscht Feuer in der Osnabrücker Katharinenstraße

Einsatz für die Feuerwehr in der Katharinenstraße in Osnabrück. Symbolfoto: Michael GründelEinsatz für die Feuerwehr in der Katharinenstraße in Osnabrück. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Zu einem Zimmerbrand in der Katharinenstraße in Osnabrück ist die Feuerwehr am Samstagnachmittag ausgerückt. Verletzt wurde niemand.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr auf Nachfrage mitteilte, hatte gegen 16 Uhr in einer Wohnung im Erdgeschoss eine Deckenlampe, wahrscheinlich durch einen Kurzschluss, Feuer gefangen. Eine Bewohnerin zückte daraufhin einen Feuerlöscher. Doch auch die darin enthaltenen 12 Kilogramm Löschpulver vermochten das Feuer nicht vollends zu ersticken.

Deshalb mussten die Berufsfeuerwehr Osnabrück und die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte anrücken. Im knapp halbstündigen Einsatz löschten sie die Reste der Lampe und belüfteten die Wohnung. Die Beseitigung des feinen Löschpulvers müssen die Bewohner nun selbst vornehmen.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare