24.11.2016, 13:00 Uhr

Gesamtschaden 12.000 Euro Auto gegen Hauswand in Osnabrücker Kolpingstraße gefahren

Der Fahrer eines dunkelgrünen Opel Vectras ist am Mittwochnachmittag auf der Kolpingstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Fensterfront eines Hauses geprallt. Symbolbild: dpaDer Fahrer eines dunkelgrünen Opel Vectras ist am Mittwochnachmittag auf der Kolpingstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Fensterfront eines Hauses geprallt. Symbolbild: dpa

Osnabrück. Der Fahrer eines dunkelgrünen Opel Vectra ist am Mittwochnachmittag auf der Kolpingstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Fensterfront eines Hauses geprallt. Das berichtet die Polizei.

Der Mann war demnach gegen 16.35 Uhr auf der Kolpingstraße in Richtung Lyrastraße unterwegs, als er nach links von der Straße abkam und gegen das Haus fuhr. Dabei wurde ein vor dem Gebäude abgestelltes Mountainbike beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Keinen Führerschein

Nach Zeugenangaben stieg der Fahrer des Opel kurz aus, sah sich den Schaden an und fuhr dann davon. Ermittlungen der Polizei führten zu einem 42-jährigen Mann, der erklärte, keinen Führerschein zu haben und überhaupt nicht mit dem Auto unterwegs gewesen zu sein. Er wisse nicht, wer den Opel gefahren habe, der Schlüssel sei ihm vor einiger Zeit geklaut worden.

Gegen den Mann wurde trotzdem ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Fahren ohne Führerschein eingeleitet. Die Polizei Osnabrück sucht den Besitzer des beschädigten Mountainbikes Performance/Zoom, das vor der Fensterfront Seminarstraße stand; 0541/ 327 2315.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare