22.11.2016, 11:58 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Pilotenstreik betrifft auch Bremen Lufthansa streicht 900 Flüge – Flugausfälle am FMO

Der Pilotenstreik bei der Lufthansa hat auch Flugausfälle am Flughafen Münster/Osnabrück zur Folge. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpaDer Pilotenstreik bei der Lufthansa hat auch Flugausfälle am Flughafen Münster/Osnabrück zur Folge. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Osnabrück. Wegen des Pilotenstreiks streicht die Lufthansa am Mittwoch fast 900 Flüge – darunter auch Flüge vom Flughafen Münster/Osnabrück (FMO). Betroffen ist die Verbindung von und nach München. Der Streik betrifft auch die Flughäfen in Bremen und Hannover.

Wegen des Streiks der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit fallen bei Lufthansa am Mittwoch 876 Flüge aus. Insgesamt seien rund 100.000 Passagiere betroffen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Gestrichen werden demnach 51 Langstreckenflüge sowie Verbindungen auf der Kurzstrecke ab Deutschland.

FMO-Sprecher Andres Heinemann bestätigte am Dienstagvormittag den Ausfall von insgesamt zehn Flügen aus und in die bayerische Landeshauptstadt. „Betroffen vom Streik sind am Mittwoch alle Flüge von und nach München“, so Heinemann. Als zweites Ziel steuert die Lufthansa vom FMO aus den Flughafen Frankfurt an. Am Dienstagmittag offenbarte der Streikflugplan für diese Verbindung jedoch noch keine Ausfälle.

Vor Reisebeginn informieren

Heinemann betont jedoch, dass sich der Streikflugplan bis morgen noch ändern könne, sodass eine gewisse Unsicherheit bleibe. Der Sprecher empfiehlt Fluggästen, sich vor Beginn der Reise auf der Homepage der Lufthansa über mögliche Flugausfälle zu informieren. Auch auf der Homepage des FMO ist ein Ticker eingerichtet.

Ausfälle in Bremen und Hannover befürchtet

Der Streik betrifft auch die Flughäfen in Bremen und Hannover: Bei dem angekündigten Streik könnten 13 Flüge vom Flughafen Hannover und fünf vom Flughafen Bremen betroffen sein. Von Hannover aus könnten acht Verbindungen nach München und fünf nach Frankfurt ausfallen. In Bremen könnten zwei Flüge nach München und drei nach Frankfurt betroffen sein. Die Piloten wollen den Flugverkehr auf der Lang- und Kurzstrecke der Lufthansa lahmlegen, wie die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) ankündigte. (mit Material von dpa)

Wir halten Sie über mögliche Flugausfälle am FMO auf dem Laufenden.


0 Kommentare