22.11.2016, 07:28 Uhr

Irish Folk im Bastard Club Osnabrücker „Kilkenny Band“ präsentiert neue CD

Die Kilkenny Band stellt am Samstag, 26. November, im Bastard Club in Osnabrück ihr neues Album vor. Foto: PR/Kilkenny BandDie Kilkenny Band stellt am Samstag, 26. November, im Bastard Club in Osnabrück ihr neues Album vor. Foto: PR/Kilkenny Band

Osnabrück. Vier junge Männer aus Osnabrück und Umgebung haben sich der traditionellen irischen Folkmusik verschrieben und spielen zusammen in der „Kilkenny Band“. Bei einem Konzert am Samstag, 26. November, im Bastard Club stellen sie ihre neue CD vor.

Der Name „Kilkenny Band“ ist Programm: Die Lieder handeln von alten irischen Geschichten, deren Protagonisten nicht selten Whisky und Bier sind – was liegt da näher als sich nach dem roten Ale zu nennen. Die „Kilkenny Band“ hat die alten Lieder neu interpretiert, jedoch ohne dass sie ihre besondere Ausstrahlung verlieren.

Publikum soll mitsingen

Neben den traditionellen Instrumenten wie Gitarre, Banjo, Geige und Mandoline wird der Sound um einen E-Bass erweitert. Des Weiteren wird das Publikum regelmäßig zum Mitsingen eingeladen. Das Programm umfasst neben traditionellen Pubsongs auch einige ruhige Balladen mit mehrstimmigem Gesang sowie virtuose Instrumentalsolos in den traditionellen irischen Rhythmen „Jig“ und „Reel“.

(Weiterlesen: Kilkenny-Band begeistert Zuhörer in Sögel)

Auch ein paar moderne Songs, die ihre Wurzeln im Bereich Irish Folk haben, finden ihren Platz im Programm und werden im eigenen Stil dargeboten. Das neue Album der Band heißt „Roving“. Vorgestellt wird es am Samstag, 26. November, im Bastard-Club an der Buerschen Straße 6. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf und 14 Euro an der Abendkasse. Internet: www.kilkenny-band.com .


0 Kommentare