21.11.2016, 13:20 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Führerschein beschlagnahmt Betrunkener GMHütter fährt auf B51 auf Außenschutzplanke

Ein 45 Jahre alter Mann aus Georgsmarienhütte ist am Sonntag auf der B51 auf eine Außenschutzplanke aufgefahren. Laut Polizei hatte der Mann Alkohol getrunken. Foto: privatEin 45 Jahre alter Mann aus Georgsmarienhütte ist am Sonntag auf der B51 auf eine Außenschutzplanke aufgefahren. Laut Polizei hatte der Mann Alkohol getrunken. Foto: privat

Osnabrück. Ein 45 Jahre alter Mann aus Georgsmarienhütte ist am Sonntag auf der B51 auf eine Außenschutzplanke aufgefahren. Laut Polizei hatte der Mann Alkohol getrunken.

Der Mann war laut Polizei am Sonntag gegen 13.05 Uhr auf der Iburger Straße (B 51) in Richtung stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Auffahrt zur Autobahn A 30 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit seinem VW auf die dortige Außenschutzplanke.

Versuche des Mannes das Fahrzeug wieder auf die Straße zu lenken scheiterten, da das Auto den Bodenkontakt verloren hatte. Zeugen beobachteten das Geschehen und alarmierten die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand.

Der Mann wurde zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem beschlagnahmten die Polizisten seinen Führerschein. Der Pkw wurde abgeschleppt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 2500 Euro.


0 Kommentare